Nokia nimmt Here Maps für iOS aus dem App Store und gibt iOS 7 die Schuld

nokia_here_maps_logo

Nokia hatte mit Here Maps auch für iOS eine eigene Karten-App am Start, die sich bisher im Apple App Store tummelte. Nun hat man die App aus dem Store entfernt und verweist die Nutzer auf die Webversion. Schuld daran sei Apples aktuelle Betriebssystemversion iOS 7. Details dazu nennt Nokia nicht, es heißt nur, dass die kürzlich mit iOS 7 eingeführten Änderungen der Grund dafür seien (siehe nachfolgendes Zitat). Es ist davon auszugehen, dass Nokia der App eh kein entsprechendes iOS-7-Update verpassen wollte. Ein großer Verlust ist es meines Erachtens nicht, denn das Programm war ziemlich bescheiden und konnte mit den Konkurrenzprodukten von Google und Apple nicht ansatzweise mithalten.

We have made the decision to remove our HERE Maps app from the Apple App Store because recent changes to iOS 7 harm the user experience. iPhone users can continue to use the mobile web version of HERE Maps under m.here.com, offering them location needs, such as search, routing, orientation, transit information and more, all completely free of charge.

via engadget Quelle indianexpress

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Elektroautos: BASF plant Kathoden-Fabrik in Mobilität

Quizduell: Meilenstein und neue App in Gaming

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

FRITZ!Repeater 3000 und 1200 erhalten FRITZ!OS 7.14 in Firmware & OS

Aldi Süd startet Kunden-WLAN in News

Samsung Galaxy S11, S11+ und S11e: So könnten die Akkukapazitäten aussehen in Smartphones

Windows 10 Mobile: Jetzt ist offiziell Schluss in Marktgeschehen

Oppo plant Smartwatch, OnePlus ebenfalls? in Wearables

winSIM bietet Allnet-Flat mit 10 GB LTE für 14,99 Euro mtl. in Tarife

Redmi K30: Xiaomi zeigt Spitzenmodell in Smartphones