Nokia Purity Pro: Neue Kopfhörer von Nokia und Monster vorgestellt

In zwei Tagen wird Nokia ein Event in New York abhalten, wo man zusammen mit Microsoft Windows Phone 8 und ein neues Lumia-Lineup vorstellen wird. Doch auch auf der IFA hatte man jetzt schon eine Ankündigung zu machen, denn mit dem Nokia Purity Pro gibt es ein neues Headset der Finnen, welches wieder in Zusammenarbeit mit Monster entstanden ist. Die Pro-Version des Nokia Purity, welches man letztes Jahr auf der Nokia World 2011 vorgestellt hat, zeichnet sich vor allem durch aktive Geräuschunterdrückung, NFC und Bluetooth aus. Meine wichtigsten Kritikpunkte der ersten Generation wurden damit also anscheinend beseitigt und es gibt noch ein nettes Extra: Klappt man die Kopfhörer auf, dann gehen sie automatisch an, setzt man sie auf, wird die Geräuschunterdrückung aktiviert. Um auch umgekehrt: Kopfhörer absetzen und zusammen klappen und sie schalten sich automatisch wieder aus.

Die Kopfhörer werden in den Farben Weiß, Rot, Gelb und Schwarz erhältlich sein, was uns an dieser Stelle auch eine kleine Vorschau auf das Farb-Repertoire der neuen Lumia-Smartphones gibt. Erhältlich werden sie im vierten Quartal 2012 sein und die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 299 Euro. Das ist natürlich wieder ein stolzer Preis, allerdings handelt es sich bei den Nokia Purity Pro auch nicht um Kopfhörer für preisbewusste Käufer, sondern da steckt auch viel Arbeit im Detail und dem Design, welches man sich natürlich bezahlen lässt. Mir kommt es so vor, als ob man mit der Marke Purity ein Lifestyle-Portfolio aufbauen möchte, welches mit einer großen Auswahl an Farben und einem ausgefallenen Design punkten kann. Wir werden uns die Kopfhörer in New York dann vermutlich mal etwas genauer anschauen und sehen, ob sie auch von der Qualität und dem Sound überzeugen können.

quelle nokia video via tnb

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.