Nokias MeeGo-Betriebssystem auf HTC Desire, Nexus One und Co. portiert

Oha, für den durchschnittlichen Nexus One-Besitzer ist es zwar normal, sich sein Gerät aller Tage mit einem Custom ROM zu flashen, ein Konkurrenzsystem wie Nokias MeeGo-Betriebssystem aufzuspielen, dürfte allerdings ehr eine Seltenheit beleiben.

Im MeeGo Wiki findet sich aktuell eine Anleitung wie man das mobile OS auf Googles Vorzeigesmartphone bekommt und nicht nur das. Auch ein Dell Streak und ein HTC Desire mussten dran glauben. Wer also in Zukunft die Nase voll von Android hat, könnte kurzerhand, wenn auch sehr experimentell, umsatteln.

Wäre das wirklich eine Option für euch?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Opensignal analysiert deutsche Mobilfunknetze in Provider

winSIM: 5 GB LTE und Allnet Flat für 9,99 Euro mtl. in Tarife

PremiumSIM: 4 GB Datenvolumen für 7,99 Euro mtl. in Tarife

Seat Mii electric startet mit Umweltbonus bei 16.270 Euro in Mobilität

Amazon Fire TV: Neuer Live-Tab startet in Unterhaltung

Nintendo Switch soll „so lange wie möglich“ verkauft werden in Marktgeschehen

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro erhält Android-Update in China in Firmware & OS

Honor V30: Pro-Version und erste Bilder in Smartphones

Škoda Octavia: Neues Modell kommt mit Hybridantrieb in Mobilität

Samsung Galaxy A51: Leak zeigt das Design in Smartphones