Notizen unter iOS und Android mit Gmail abgleichen

Ich nutze derzeit Geräte mit Android und iOS, was einen immer mal wieder vor eine Herausforderung stellt. Es ist zwar mittlerweile so, dass man bei externen Diensteanbietern meist Apps für diverse Plattformen erhält, mit Bordmittel ist das aber nicht immer so leicht. Stichwort Notizen. Ich könnte mir natürlich einfach einen externen Dienst wie Evernote o.ä. ans Bein binden, um mal ein paar Kleinigkeiten aufzuschreiben erachte ich das aber als unnötig.

Nun hat iOS ja eine Notizen-App, die recht simpel gehalten ist, aber das macht, was sie soll. Das Gute daran ist, ich kann einen Gmail-Account, oder auch jeden anderen IMAP-Account, in iOS einreichten und diese Notizen dann statt mit der iCloud auch mit Gmail synchronisieren. Ich als Hardcore-Gmail-Nutzer finde das natürlich klasse, denn meinen Gmail-Account habe ich eh auf dem iPad und dem iPhone bzw. allen weiteren Geräten die ich nutze aktiv.

Wie läuft das in der Praxis?

Die Notizen-App von iOS legt via IMAP ein neues Label namens „Notes“ in Gmail an, in der die Notizen in E-Mail-Form ablegt, das heißt, ich kann natürlich jederzeit darauf zugreifen, egal mit welchem E-Mail-Programm. Ich kann mein Notes-Label als zentralen Sammelpunkt für meine Notizen nutzen, diese weiterleiten und auch löschen.

Unter Android greife ich darauf dann entweder über die Gmail-App zu, oder noch einfacher über das tolle Programm GNotes. Auch GNotes verbindet sich mit eurem Google-Account und nutzt das Label „Notes“ um seine Inhalte abzulegen, zudem kann die App problemlos alle unter iOS angelegten Notizen auslesen und anzeigen. Die Lösung ist für mich super, leider holt die iOS-App keine extern angelegten Notizen ab, braucht man das, müsste man auf dem iOS-Gerät auch über IMAP gehen.

GNotes - Note, Notepad & Memo
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.