NowVoiceSeach: Kurzwahl für die Chrome-Sprachsuche

img_005

Seitdem Google Chrome mit Sprachsuche und Sprachausgabe auch in Deutschland funktioniert, nutze ich diese Funktion recht gerne, denn die Erkennung ist erstklassig und oftmals geht so eine Suche schneller, als wenn ich erst das Suchwort tippen muss. Zudem spart man sich mittlerweile bei recht vielen Ergebnissen das Lesen, da die Karten für die Sprachausgabe immer mehr werden. Eine Sache nervte mich aber bisher immer, um die Chrome-Sprachsuche zu starten, muss ich extra das Mikrofon-Symbol in der Google-Suchmaske antippen. Ich spare also Zeit beim Suchen, muss aber ein oder zwei zusätzliche Klicks „opfern“, um die Sprachsuche überhaupt erst zu starten, wenn ich gerade woanders im Browser bin.

Eine Kurzwahl wäre hier hilfreich und genau diese gibt es in Form einer kleinen Chrome-Erweiterung namens NowVoiceSeach (heißt wirklich so, sicher ein Tippfehler vom Entwickler). Diese platziert ein Symbol in eurem Browser, welches nach dem Anklicken sofort die Chrome-Sprachsuche startet.

PS: Befindet man sich bereits auf der Google-Suchseite, kann mit STRG + Shift + . (Punkt) die Sprachsuche aktiviert werden.

Danke Ricco!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.