Nubia N1 Lite: Günstiges 5,5-Zoll-Smartphone mit Kamera-Fokus vorgestellt

Die Marke Nubia hat mit dem Nubia N1 Lite ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt, welches mit für die Preisklasse besonders guten Kameras ausgestattet sein soll. Schon bald wird das Gerät für 159 Euro in Deutschland erhältlich sein.

Mit dem neuen Nubia N1 Lite wagt sich die Marke Nubia ins untere Preissegment und versucht, mit einer ausreichenden Ausstattung und einem interessanten Design zu punkten. Das 5,5 Zoll große Display des Neulings löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf und basiert auf der IPS-Technologie.

Für eine gute Performance soll ein MediaTek MT6737 Quad-Core-Prozessor zusammen mit 2 GB Arbeitsspeicher sorgen, was als Kombination im Alltag noch in Ordnung gehen dürfte. An internem Speicherplatz sind des Weiteren 16 GB verbaut, per microSD-Karte kann nach dem Kauf aber noch einmal nachgerüstet werden.

Frontkamera mit LED-Blitz

Interessanter wird es beim Nubia N1 Lite, wenn man die verbauten Kameras betrachtet. So besitzt die 8-Megapixel-Hauptkamera des Smartphones eine große Blende von f/2.0, was für diese Preisklasse eine recht gute Low-Light-Performance ermöglichen könnte. Dank eines LED-Blitzes soll zudem auch die 5-Megapixel-Frontcam im Dunkeln noch passable Bilder schießen.

Das Nubia N1 Lite, welches leider noch mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert wird und einen 3.000 mAh Akku besitzt, kann sich zu guter Letzt noch durch seinen Fingerabdrucksensor von ähnlichen Modellen im gleichen Preissegment unterscheiden. Das muss es auch, denn die Konkurrenz für das 159 Euro teure Smartphone ist groß.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.