Nvidia Shield TV: Neues Bundle mit Fernbedienung für 199 Euro

Nvidia Shield Tv Fernbedienung Bundle

Nvidia möchte die eigene Set-Top-Box Nvidia Shield TV für reine Streaming-Interessierte noch attraktiver gestalten und hat zu diesem Zweck ein neues Bundle geschnürt. Zum Preis von 199 Euro erhält man die aktuelle Version der Konsole mit 16 GB internem Speicher inklusive der dazu passenden Fernbedienung.

War die Nvidia Shield TV bislang vor allem auf Gamer ausgerichtet und wurde nur nebenbei fürs Streaming beworben, ändert der Hersteller mit der Einführung eines neuen Bundles nun seine Strategie. War es bislang nicht möglich, die Konsole ohne den dazugehörigen Controller zu erwerben, wurde nun ein neues Paket vorgestellt, bei dem nur noch die Fernbedienung beiliegt. Als Konsole ist die Nvidia Shield TV (2017) mit 16 GB internem Speicher enthalten.

Musste man bislang 229 Euro auf den Tisch legen, um die Nvidia Shield TV zu erwerben, können nun 30 Euro gespart werden, solange man den Gaming-Controller nicht benötigt. Auch ohne diesen kann die Konsole problemlos zum Streaming verwendet werden und mit ihrer UHD- und HDR-Unterstützung punkten. Außerdem sind dank Android TV viele Apps verfügbar.

Ist man sich ganz sicher, dass man den Controller nicht benötigt, ist das neue Bundle der Nvidia Shield TV die richtige Wahl. Möchte man allerdings doch ab und zu mal ein Spiel auf ihr spielen, sind die 229 Euro für das teurere Bundle gut investiert – einzeln schlägt ein Controller nämlich mit 69,99 Euro zu Buche.

Das neue Bundle der Nvidia Shield TV mit beiliegender Fernbedienung kann ab sofort bei Nvidia direkt vorbestellt werden, morgen startet der Vorverkauf dann bei Amazon, MediaMarkt und Saturn. Die Auslieferung soll schlussendlich am 18. Oktober beginnen.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen