O2 ab 01. März mit neuen Blue-Tarifen – Daten im Fokus

o2_logo12

Wie O2 aktuell verkündet, wir das Unternehmen ab dem 01. März dieses Jahres neu Blue-Tarife einführen, deren Ausrichtung sich vollkommen verändern wird. Der CEO der Telefónica Deutschland René Schuster trägt relativ dick auf und sagt sogar:

Wir werden den deutschen Markt ein weiteres Mal revolutionieren.

Nun, ganz so wird es wohl nicht kommen, aber der neue Ansatz die Tarife zu gestalten ist etwas durchdachter und orientiert sich viel mehr am wachsenden Markt für Datendienste. Die neuen Blue-Tarife werden sich im Kern nur noch in einem Punkt unterscheiden, im enthaltenen Datenvolumen und dessen Übertragungsgeschwindigkeit. In jedem Tarif werden sämtliche Gespräche und SMS in alle deutschen Netze inklusive von Haus aus inklusive sein.

Unter dem Namen „O2 Blue All-In“ können die Kunden wie üblich verschiedene Pakete buchen, die dann zwischen 20 und 50 Euro monatlich kosten. So erhält der Kunde zum Beispiel im Tarif „O2 Blue All-In S“ die erwähnte Flat für Telefonie und SMS und zusätzlich 50 MB bei maximal 3,6 Mbit/s für 20 Euro Pro Monat. Bei jedem der neuen Tarife geht es nach dem Verbrauch des gebuchten Volumens per Drosselung auf schmale 32 kbit/s runter.

O2 Blue All-In: Telefonie + SMS + …

  • O2 Blue All-In S =  50 MB bis maximal 3,6 Mbit/s = 20 Euro monatl.
  • O2 Blue All-In M = 500 MB bis maximal 7,2 Mbit/s = 30 Euro monatl.
  • O2 Blue All-In L = 2 GB per LTE mit bis zu 50 Mbit/s = 40 Euro monatl.
  • O2 Blue All-In L =  5 GB per LTE mit bis zu 50 Mbit/s +  14 Tage Datennutzung im EU-Ausland = 50 Euro monatl.

Optional gibt es eine zusätzliche SIM-Karte, die 5 Euro extra pro Monat kostet, bei den beiden größeren Tarifen allerdings kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Weiterhin ist das Buchen von Zusatzpaketen möglich, z. B. 1 GB Daten für 10 Euro monatl. und wer die Verträge ohne Laufzeit haben möchte, normal wären es 24 Monate, zahlt ebenso 5 Euro extra pro Monat. Die neuen Tarife erinnern etwas an die All-Net-Flat-Tarife von 1&1, die im Vodafone-Netz allerdings fast ausnahmslos mehr fürs gleiche Geld bieten.

Pressemitteilung (Klicken zum Anzeigen)

Die neuen o2 Blue Tarife revolutionieren den Mobilfunk: Telefonate und SMS kostenlos in alle Netze

– Kunden wählen nach Datenvolumen aus
– Einstiegstarif für 19,99 Euro im Monat
– o2 Blue All-In M für nur 29,99 Euro
– Power-Tarif: o2 Blue All-In XL mit 5 GB Highspeed für unter 50 Euro
– Festnetznummer immer inklusive
– Auch für Selbständige, Freiberufler und Unternehmer

MÜNCHEN. Telefónica Deutschland bricht erneut die Regeln. Das Tarif-Portfolio wird komplett neu ausgerichtet: Ab 1. März kommt der neue o2 Blue. Die vier Varianten unterscheiden sich vor allem nach dem Datenvolumen. Mit jedem der Smartphone-Tarife telefonieren und simsen die Nutzer jetzt kostenlos in alle deutschen Netze. Den Einsteigertarif gibt es für 19,99 Euro im Monat und den o2 Blue All-In M für 29,99 Euro.

Beim Power-Tarif o2 Blue All-In XL mit 5 GB bei voller LTE-Geschwindigkeit sind sogar 14 Tage Surfen im Ausland und zwei Multicards für Laptop und Tablet für weniger als 50 Euro dabei. Im o2 Blue All-In L sind neben 2 GB Datenvolumen bei voller Geschwindigkeit auch 7 Tage Datennutzung im EU-Ausland inklusive. Damit die o2 Kunden kostengünstig erreichbar sind, gehört zu jedem Tarif eine Festnetznummer fürs Handy.

„Mit den neuen o2 Blue Tarifen schaffen wir die Telefonminute ab, nach o2 Genion und o2 o starten wir die dritte Revolution im deutschen Mobilfunk“, sagt René Schuster, CEO von Telefónica Deutschland. „Wir sind der erste deutsche Netzbetreiber, der sein Tarif-Portfolio komplett nach den Datenbedürfnissen seiner Kunden ausrichtet. Telefonate und SMS sind überall unbegrenzt dabei.“

Die Tarife lassen sich online, über die Hotline und in allen o2 Shops buchen. Den neuen o2 Blue gibt es auch für Selbständige, Freiberufler und Unternehmer mit speziellen Vorteilen. Wer sein Mobilfunk- und Festnetzprodukt clever kombiniert, spart mit dem Kombi-Vorteil noch zusätzlich bis zu 10 Euro monatlich. Das passende Smartphone finden Kunden bei o2 My Handy. Mit dem HTC One bekommen sie beispielsweise ein LTE High-End Gerät für insgesamt nur 661 Euro, bei dem auch Beats by Dr. Dre Kopfhörer im Wert von 99 Euro kostenlos dazu gehören.

Quelle o2 heise Danke Philipp

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.