O2 Banking: Geld abheben in 11.000 Partnerfilialen

O2 Banking

Nachdem die Fidor Bank, die sich für O2 Banking verantwortlich zeigt, Ende 2017 Fidor Cash gestartet hatte, baut bald auch O2 Banking diesen Service weiter aus.

Kunden von O2 Banking können ab August kostenlos und ohne Mindesteinkaufswert an über 11.000 Partnerfilialen in Deutschland Geld abheben. Der Mindestbetrag beträgt dabei 50 Euro pro Abhebung, wobei maximal 300 Euro pro Abhebung bezogen werden können.

Bereits seit Mai dieses Jahres sind Einzahlungen auf das Girokonto im Supermarkt oder Drogeriemarkt möglich. Kunden können dadurch kostenlos bis zu 100 Euro im Monat einzahlen, wobei der Mindestbetrag bei 50 Euro pro Einzahlung liegt. Auf 100 Euro im Monat übersteigenden Beträge wird eine Gebühr von 1,75 % fällig. Die Maximal-Summe aller Ein- und Auszahlungen innerhalb von 24h beträgt 999 Euro.

Die Kooperation mit Barzahlen.de, einem Finanztechnologieanbieter zur Abwicklung von Bargeldversorgung, erweitert das Bargeld-Netzwerk um über 11.000 Einzelhandelspartnerfilialen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.