o2 bringt Telmap Navigation kostenlos auf Handys und Smartphones

Der Netzbetreiber o2 hat heute angekündigt, die Navigationssoftware von Telmap ab sofort kostenlos für diverse Handys und Smartphones zur Verfügung zu stellen. Derzeit liegt Telmap Navigation für über 40 Geräte in Version 5 vor und soll in Zukunft auch für weitere Handys erscheinen.

Aktuell werden Geräte wie zum Beispiel Motorola Milestone, HTC HD2, Samsung Galaxy oder Sony Ericsson W995 unterstützt, im Sommer 2010 soll auch eine Version für den Palm Pre veröffentlicht werden. Solltet Ihr also o2-Kunde sein und euer Handy GPS unterstützen, dann könnt Ihr unter wap.telmap.com/o2de kostenlos die passende Version für euer Handy oder Smartphone herunterladen.

Wer in Zukunft ein Handy bei o2 kauft kann sich diesen Schritt sparen, da die Telmap Navigation ab sofort auf allen GPS-fähigen Geräten vorinstalliert ist. Ich finde die Aktion super, so bietet o2 eine kostenlose Alternative zu OVI Maps, jetzt muss nur noch Google mit der Maps-Navigation mal in die Puschen kommen.

Solltet Ihr o2-Kunde sein, hinterlasst doch mal einen Kommentar, wie sich die Telmap Navigation so macht.

Pressemitteilung (Klicken zum Anzeigen)

Startklar: o2 bringt jetzt Navigation kostenlos auf’s Handy

  • Downloadmöglichkeit für Bestandskunden bei mehr als 40 Handys
  • Kostenlose Navigation für alle Kunden
  • Navigations-Software bei GPS-fähigen Handys vorinstalliert

MÜNCHEN. Telefónica o2 Germany gibt ab sofort seinen Kunden ein komplettes Navigationssystem mit auf den Weg. Egal ob für das Auto oder zu Fuß: Mit Telmap Navigation wird nahezu jedes GPS-fähige Mobiltelefon zum Routenplaner im Hosentaschenformat – inklusive aktueller Verkehrsinformationen des ADAC.

Die Telmap Navigation führt Nutzer mit gesprochenen und grafischen Navigationshinweisen präzise und Schritt für Schritt zum gewünschten Ziel – zuverlässig und einfach wie herkömmliche Navigationssysteme im Auto. Ideal ist die Lösung auch für Fußgänger. So navigiert sie beispielsweise bei einer Stadtbesichtigung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und zeigt dabei auch Bars, Restaurants oder Hotels in der Umgebung an. Den Service bietet o2 seinen Kunden kostenlos – egal ob bei Prepaid oder Laufzeitverträgen. Gebühren fallen lediglich für die mobile Datenübertragung an. Es empfiehlt sich daher der Abschluss der Handy-Surf-Flatrate von o2.

Voraussetzung ist ein GPS-fähiges Mobiltelefon. Die Anwendung ist ab sofort auf vielen neuen GPS-fähigen Handys vorinstalliert. Kunden, die bereits ein GPS-fähiges Handy nutzen, können die neue Lösung direkt auf ihr Handy über downloaden. Entsprechende Clients stehen bereit, wie zum Beispiel für das Motorola Milestone, HTC Touch HD2, Samsung Galaxy oder Sony Ericsson W995. Eine Version für Palm WebOS ist für den Sommer 2010 geplant.

Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG gehört zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat 49 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.