o2-Kunden bezahlen bei Google Play über Handyrechnung

Wie o2 soeben via Pressemitteilung bekannt gegeben hat, können o2-Kunden nun auch via Handyrechnung im Android-Softwareshop Google Play bezahlen. Nach T-Mobile und Vodafone ist man damit der dritte deutsche Netzbetreiber, der diesen Service anbietet. Kunden von E-Plus müssen weiterhin darauf verzichten und auf alternative Wege wie z.B. Prepaid-Kredikarten zurückgreifen.

Diese Möglichkeit kommt bei o2 nicht nur Vertragskunden zu Gute, sondern auch das Prepaid-Guthaben kann belastet werden. Selbst Kunden, die ihre Android-Smartphones oder -Tablets nicht bei o2 erworben haben, können das neue Angebot nutzen. Voraussetzung für den Einkauf ist lediglich ein Google-Account.

Drei Schritte bis zur Wunsch-App

Nach der Auswahl der App im Store entscheidet man sich für die Bezahlmethode „o2 Konto belasten“. Danach wählt man die Option „Akzeptieren & Kaufen“ aus. Nach erfolgter Kaufbestätigung kann die App heruntergeladen und direkt genutzt werden.

Sollte die App dem Kunden nicht gefallen, kann er diese innerhalb von 15 Minuten nach der Bestellung zurückgeben. Der Kaufbetrag wird dann automatisch zurückgebucht und dem Kunden wieder gutgeschrieben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Unzufriedene Kunden: Salt mit neuer Fernbedienung für den Apple TV in Unterhaltung

Nintendo Switch: Morgen werden neue Spiele gezeigt in Gaming

MediaMarkt und Saturn: Veränderungen geplant in Marktgeschehen

Apple Pay bei der Sparkasse: Start wohl morgen in News

Telekom startet 5G in Hamburg in Telekom

Google Pixel: Feature-Updates eingeführt in Firmware & OS

Ghostbusters: Erster Trailer für Afterlife in Unterhaltung

Sony Xperia: Neues Flaggschiff mit viel RAM gesichtet in Smartphones

Infiniti: Lokaler Store liefert Tesla Model 3 an Bürgermeister aus in Mobilität

Freenet Mobile streicht Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife