o2 Verbrauchsanzeige: Beta inklusive App für das iPhone und Android geht an den Start (Update)

Der Netzbetreiber o2 wird ab dem 15. Dezember eine erste Beta seiner Verbrauchsanzeige für den Kunden starten. Bereits in der Vergangenheit wurde das immer wieder von den Nutzern gewünscht und Anfang September hat o2 auch endlich einen entsprechenden Service angekündigt. Ab morgen wird die Verbrauchsanzeige im Web-Portal dann unter „Mein o2“ als Beta-Version verfügbar sein.

Auch die Applikation „Mein o2“ bekommt ein entsprechendes Update spendiert, im Android Market soll das Update ab dem 19. Dezember verfügbar sein und im AppStore ab dem 23. Dezember (sofern Apple das Update bis dahin geprüft hat). Wie bereits geschrieben handelt es sich hier noch um eine Beta-Version des Dienstes, bei dem man sich laut o2 direkt auch auf gewisse Fehler einstellen sollte.

Update

Ab sofort steht das Update sowohl für iOS, als auch für Android im jeweiligen Software-Shop bereit.

[app]canvasm.myo2[/app]

App Store

Die Zeitverzögerung der angezeigten Daten kann bis zu vier Tagen betragen, diese wird jedoch ständig verbessert und soll während der Beta-Phase immer genauer werden. Wie das im Web-Portal aussehen wird seht ihr auf diesem Screenshot und im Anschluss gibt es noch eine FAQ zur Beta der Verbrauchsanzeige.

FAQ (Klicken zum Anzeigen)

Hinweis: Dies ist eine BETA Version der Verbrauchsanzeige. Aktuell kann die Anzeige der Verbrauchsdaten bis zu vier Tage verzögert sein. Rechtsverbindlich ist nur Ihre Telefonrechnung.

Was zeigt die Verbrauchsanzeige an?

Die Verbrauchsanzeige zeigt Ihnen an, wie viel Sie mit dem Handy verbraucht haben, also wie viel MB Datenvolumen, wie viele Minuten Telefonie und wie viele SMS. Sie sehen dabei den Verbrauch für Verbindungen innerhalb Deutschlands, bei Telefonie und SMS auch von Deutschland ins Ausland.

In der Detailansicht können Sie sehen, ob Anrufe oder SMS ins o2 Netz oder in andere Netze gingen bzw. ob Sonderrufnummern genutzt wurden. Anrufe und SMS im Ausland (Roaming) und Datenverbindungen im Ausland werden nicht berücksichtigt.

Sie können die Verbrauchsanzeige nur dann nutzen, wenn Sie Privatkunde sind und einen Vertrag mit monatlicher Rechnung haben.

Wird mein Verbrauch in Echtzeit angezeigt?

Nein. Der Verbrauch wird mit einer Verzögerung von bis zu vier Tagen angezeigt. Bei Systemumstellungen oder -erweiterungen kann es auch zu größeren Verzögerungen kommen.

Wie und wo kann ich die Verbrauchsanzeige einsehen?

Die Verbrauchsanzeige können Sie auf unserer Internetseite o2.de unter „Mein o2“ oder in der „Mein o2“ App einsehen.

In der App können Sie die Verbrauchsanzeige auch so einstellen, dass Ihnen die verbrauchten Daten, Minuten und SMS auf einem Fortschrittsbalken angezeigt werden.

Wie wird der voraussichtliche Verbrauch in der App berechnet?

Bei der Angabe zum „Voraussichtlichen Verbrauch“ sehen Sie, wie viel Sie von Ihrem jeweiligen Inklusiv-Kontingent im Rechnungsmonat voraussichtlich verbrauchen werden, wenn Sie Ihre Nutzungsgewohnheiten beibehalten. Dabei betrachten wir Ihren täglichen Verbrauch und gehen davon aus, dass Sie jeden Tag genauso viel verbrauchen, wie durchschnittlich in den vergangenen Tagen.

Als neuer Kunde bei uns bzw. wenn Sie den Rechnungsmonat umgestellt oder eine Option gerade neu gebucht haben, ist die Anzeige des voraussichtlichen Verbrauchs erst ab dem nächsten kompletten Rechnungsmonat richtig nutzbar.

Warum stellt sich die Kostenanzeige nicht automatisch auf meinen Tarif ein?

Wir können leider nicht alle Tarife und Tarifangebote berücksichtigen. Für einige aktuelle Tarife bieten wir eine Voreinstellung. Bitte prüfen Sie hier die Angaben und passen Sie die Voreinstellung ggf. an.

Angebote und neue Packs oder Optionen werden nicht automatisch berücksichtigt.

Passt sich die Verbrauchsanzeige automatisch an, wenn ich meinen Tarif ändere?

Nein. Wenn Sie Ihren Tarif ändern, passen Sie bitte auch selbständig die Konditionen bei der Verbrauchsanzeige an.

Wie kann ich meinen Verbrauch im Ausland (Roaming) überwachen?

Die Übermittelung des Verbrauchs im Ausland ist häufig stark zeitverzögert . Eine aktuelle Ansicht ist daher nicht möglich. Anrufe und SMS von Deutschland in das Ausland werden unter „Ins Ausland“ dargestellt.

Wird mein Rabatt (z.B. Online-Vertrag) berücksichtigt?

Rabatte werden nicht berücksichtigt.

Warum sehe ich nicht den aktuellen Rechnungsbetrag?

Den aktuellen Rechnungsbetrag errechnen wir unter Einbeziehung möglicher Rabatte und Gutschriften erst mit der Rechnungserstellung. Die Rechnung können Sie einige Tage nach Ende des Rechnungsmonats online einsehen.

Wird der Internet-Datenverbrauch gerundet?

Ja, der Verbrauch wird auf das nächste volle MB gerundet, d.h. wenn die ersten Bytes an Datenvolumen aufgelaufen sind, steht in der Verbrauchsanzeige bereits 1 MB.

Ich habe nie im Internet gesurft, mir werden aber trotzdem verbrauchte MB angezeigt?

Es kann vorkommen, dass eine Verbindung zum Internet aufgebaut wird z.B. durch unbeabsichtigte Befehle des Nutzers oder durch Anwendungen (Apps), die eine Aktualisierung im Hintergrund anstoßen. Eine ausdrückliche Bestätigung des Nutzers ist dabei meist nicht erforderlich. Durch die Internetnutzung können Kosten entstehen.

Möchten Sie zu keinem Zeitpunkt mit dem Internet über das mobile Netz verbunden werden, deaktivieren Sie bei Ihrem Smartphone die mobile Datenoption.

Berücksichtigt die Verbrauchsanzeige auch meine Internet-Nutzung zu Hause (z.B. WLAN)?

Die Verbrauchsanzeige erfasst nur die Datennutzung im mobilen Netz von o2. Die Nutzung von WLAN wird nicht erfasst. Wenn Sie zu Hause über WLAN surfen, wird der Verbrauch nicht in der Verbrauchsanzeige berücksichtigt.

Ich werde bald mein Datenlimit erreichen. Kann ich dennoch weiter surfen?

Ja, wenn Sie eine Internet-Flatrate gebucht haben, können Sie nach Erreichen Ihres Highspeed-Surfvolumens mit reduzierter Geschwindigkeit weitersurfen.

Ich werde bald mein Datenlimit erreichen, muss ich danach mehr bezahlen?

Nein, Sie surfen mit reduzierter Geschwindigkeit weiter. Ihnen entstehen keine weiteren Kosten.

Ausnahme: Einige Internet-Packs-M und S erlauben das Weitersurfen mit Highspeed-Geschwindigkeit, Hierbei wird der Verbrauch, der über das Inklusiv-Volumen hinausgeht, nutzungsabhängig (pro MB) abgerechnet. Sollten Sie eines dieser Internet-Packs nutzen, empfehlen wir Ihnen auf ein aktuelles Internet-Pack-M umzusteigen.

Ich werde bald mein Datenlimit erreichen, wann werde ich neues Datenvolumen erhalten?

Sie erhalten zu Beginn des neuen Rechnungsmonats (Abrechnungszeitraums) wieder Ihr volles Highspeed-Datenvolumen.

Was kann ich tun wenn ich mehr Datenvolumen benötige?

Sollte ihnen ihr aktuelles Datenvolumen nicht ausreichen, können Sie online ein größeres Internet-Pack buchen. Im Web finden Sie diese Möglichkeit unter Zusatzoptionen und in der „Mein o2“ App unter „Handy-Surf-Flatrate anpassen“.

Wird meine Weekend-Flat berücksichtigt?

Die Minuten der Weekend-Flat werden den einzelne Kategorien (o2 Netz und Festnetz) zugerechnet und in der Verbrauchsanzeige angezeigt.

Wo werden Anrufe zu Global Friends, My Best Number und Family Five gezählt?

Minuten zu Global Friends (Anrufe von Deutschland in das Ausland für 0,15 € – auch von Handy zu Handy) werden in der Kategorie „Ins Ausland“ gezählt. Minuten zu „My Best Number“ und „Family Five“ werden unter Sonstige gezählt.

Was versteckt sich unter „Sonstige“ bei Telefonie und SMS?

Unter Telefonie „Sonstige“ stehen Anrufe zu Sonderrufnummer, z.B. My Best Number, Family Five, Hotlines, Notrufnummern, Auskunftsdienste, o2 Conference Service, Tele-Voting (0137x-Nummern), Videotelefonie, Premiumnummern, 018x-Nummern, kostenlose Nummern und Ähnliches mehr.

Unter SMS “Sonstige” finden Sie Premium-SMS, SMS to E-Mail, SMS-Benachrichtigungen, dass ein gesendetes Faxe angekommen ist, SMS Infodienste und Ähnliches mehr.

 

Quelle o2 (Danke SK5)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.