Offizielle Bilder vom Android-Smartphone T-Mobile G2 aufgetaucht

Nachdem vor einigen Tagen jede Mege Fotos vom Android-Smartphone T-Mobile G2 aufgetaucht sind, gibt es jetzt kurz vor der offiziellen Vorstellung des Gerätes auch die ersten (leider recht kleinen) offiziellen Bilder. Bereits klar ist, dass es  sich um das HTC Vision handeln dürfte, das Modell sieht zumindest den ersten etwas unscharfen Bildern sehr ähnlich. Angeblich soll das Smartphone unter verschiedenen Namen vertrieben werden. Die Stammleser unter euch können sich eventuell an den Januar 2010 erinnern, damals kamen Gerüchte um ein Nexus Pro auf, welche dieses Gerät so gut wie alle erfüllen würde.

Es scheint so, als ob HTC es wirklich schafft, dieses Jahr noch ein leistungsstarkes Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur auf den Markt zu bringen. Das Gerät, welches ein 3.7-Zoll AMOLED-Display, eine 5 Megapixel Kamera und einen 1GHz Snapdragon-Prozessor verbaut haben soll, ist laut den ersten Infos mit Android 2.2 bestückt. Zudem ist der untere Button eine Art optischer Joystick ist, den man in dieser Form schon des Öfteren gesehen hat. Das G2 wird eines der wenigen Smartphone, welches eine HSPA+ Datenübertragung beherrscht. HTCs hauseigene Sense-Oberfläche soll nicht installiert sein.

Wann das Gerät genau auf den Markt kommt und ob es auch in Europa zu haben sein wird, steht noch nicht fest. Wenn es trotz der Tastatur so schlank ist, wie es auf den Fotos ausschaut, würde es bestimmt seine Käufer finden.

Im Grunde genommen also ein „Nexus One Pro“ mit Hardware-Tastatur. Ich finde es ganz interessant,  was haltet Ihr davon?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung