OnePlus 3/3T: Touch-Probleme werden nach Nougat-Update angegangen

Sowohl das OnePlus 3, als auch das OnePlus 3T haben mit Verzögerungen bei der Touchscreen-Eingabe zu kämpfen. Das Problem hat jedoch keine Priorität.

In den letzten Tagen gab es vermehrt Berichte zu Problemen beim OnePlus 3/3T. Es ging um Probleme mit der Eingabe über den Touchscreen. Diese ist wohl bei vielen Nutzern verzögert. Darf natürlich nicht sein. Einen ausführlichen Bericht zu diesem Thema (inklusive Quellen und Verweisen zu Foren) findet ihr bei XDA.

Der Bericht ist noch keine 24 Stunden alt, da ist auch schon die erste Stellungnahme von OnePlus da. Dort verfolgt man die Android-Community natürlich genau, denn das ist die Zielgruppe für die eigenen Modelle. Gründer Carl Pei äußerte sich dazu auf Twitter und gab bekannt, dass die Probleme bei OnePlus bekannt sind.

Man wird sich das Problem anschauen, aber noch nicht jetzt. Das Nougat-Update, welches als Beta vor Ende des Jahres kommen soll, hat eine höhere Priorität. Kann man drüber streiten. Die Nutzer, die das Problem haben, werden da mit Sicherheit eine andere Meinung haben. Das Nougat-Update sollte aber sehr bald kommen.

Das Team von OnePlus hat natürlich nicht die Möglichkeit, wie sie Samsung oder Apple haben. Aber, was man ihnen hoch anrechnen kann: Man kommuniziert mit der Community. Während andere Hersteller solche Probleme lange ignorieren und intern besprechen, geht man bei OnePlus auf die Nutzer zu. Ein Pluspunkt.

Mal schauen, wie jetzt die nächsten Schritte aussehen und wie lange es dauern wird, bis das Problem gelöst und die Nougat-Beta da ist. Wir werden das beobachten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.