OnePlus 5: Snapdragon 835 offiziell bestätigt

OnePlus liefert uns nach und nach die Details zum kommenden Flaggschiff, dem OnePlus 5. Heute hat man den Snapdragon 835 offiziell bestätigt.

Gestern gab es die Information, dass das OnePlus 5 einen Fingerabdrucksensor auf der Frontseite haben wird und heute haben wir direkt das nächste Detail für euch. Das kommende Spitzenmodell von OnePlus wird mit einem Snapdragon 835 von Qualcomm ausgestattet sein, das hat man jetzt auch offiziell bestätigt.

Als OnePlus mit der Entwicklung des vierten Flaggschiffs begann, wollte man von Anfang an sicher stellen, dass es flüssig läuft. Ein Problem, welches beim 3 und 3T immer wieder auftauchte, war die Latenzzeit bei der Touch-Eingabe. Diese hat man beim kommenden OnePlus optimiert und verspricht ein besseres Erlebnis.

One of the main areas we wanted to improve was touch latency. Our engineers tested why scrolling occasionally differed between phones. There wasn’t a lot of precedent for them to work with – no benchmarks, no industry case studies to learn from. So we used a special high-speed camera to track screen movements and measure input speeds. As a result, apps respond quickly to your touch for a seamless user experience.

Die Entwickler haben OxygenOS außerdem eine Funktion spendiert, welche für ein besseres App-Management sorgen soll. Apps, die man häufig nutzt, sind schneller bereit, als Apps, die man eher selten nutzt. Das soll die Performance des OnePlus 5 im Vergleich zum Vorgänger noch mal verbessern.

We also wanted to improve the overall feeling of smoothness. To achieve this, our engineers added a feature to OxygenOS to better manage the way your apps perform. The apps you use most are ready to go when you turn on the OnePlus 5. Apps you rarely use are deprioritized and kept from affecting performance.

Die Performance ist ein wichtiger Punkt beim OnePlus 5 und es kommt glaube ich auch nicht wirklich überraschend, dass sich das Unternehmen für den besten SoC entschieden hat, den man derzeit kaufen kann. OnePlus möchte aber noch nicht verraten, wie viel GB RAM verbaut sind. Es dürften mindestens 6 GB sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.