OnePlus 6 unterm Messer

Oneplus 6 Teardown

Auch das OnePlus 6 musste sich nun diese Woche dem Teardown von iFixit stellen und es schneidet dabei sogar gar nicht mal so schlecht ab.

Bei iFixit hat man sich in den letzten Jahren einen Namen in der Technikszene gemacht. Man schnappt sich neue Hardware, nimmt diese auseinander und bewertet am Ende den Prozess. Heraus kommt ein Wert zwischen 1 und 10, der ausdrückt, wie gut oder schlecht man ein Produkt reparieren kann. 10 wäre in diesem Fall perfekt.

Aktuelle Smartphones kommen in der Regel auf wenige Punkte, da viel verklebt ist und Gadgets wie der HomePod schneiden sogar richtig miserabel ab. Das OnePlus 6 erzielt bei iFixit einen Score mit 5 von 10 möglichen Punkten. Das ist jetzt nicht wirklich gut, Luft nach oben ist immer, aber es ist auch gar nicht mal so schlecht.

Größte Schwäche beim Design des OnePlus 6: Das Display ist schwer zu tauschen und das ist eine der häufigsten Dinge, die repariert werden müssen. Außerdem wird, wie bei den meisten Testern auch, Glas auf der Rückseite kritisiert, da es anfälliger ist, aber der Vorteil von kabellosem Laden (Qi) hier nicht gegeben ist.

Den kompletten Teardown mit allen Bildern gibt es wie immer bei iFixit zu sehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.