OnePlus 6: Guter Verkaufsstart und erstes Update mit Notch-Feature

Oneplus 6 Header

Das OnePlus 6 scheint gut zum Marktstart anzukommen, doch wie immer gibt es keine konkreten Verkaufszahlen. Dafür aber schon direkt das erste Update.

Auch das OnePlus 6 verkauft sich gut und ist nun das am schnellsten verkaufte Smartphone von OnePlus. Was das genau bedeutet ist unklar. Wir wissen nicht über welchen Zeitraum wir hier sprechen, wie viele Einheiten wo verkauft wurden, wie viele Einheiten überhaupt verkauft wurden, im Grunde wissen wir nichts.

Fakt ist nur: Es kommt gut an und auch der Bestand bei Amazon Deutschland zeigt, dass es schon jetzt eng wird. Das Modell mit 128 GB ist derzeit ausverkauft, aktuell kann man nur ein OnePlus 6 mit 64 GB kaufen. Die große Version soll dann ab dem 14. Juni weiter ausgeliefert werden. Beide Modelle waren in den letzten Tagen übrigens mehrmals Bestseller in der Kategorie „Smartphones“ bei Amazon.

Das erste Update für das OnePlus 6 ist übrigens auch schon da und es bringt direkt die angekündigte Option zum Verstecken der Notch mit. Ebenfalls mit dabei ist die Slow-Motion-Aufnahme für die Kamera und der Sicherheitspatch vom Mai.

Auf Grund des Feiertags werden viele mit Sicherheit heute ihr Modell erhalten haben, meinen ersten Eindruck findet ihr an dieser Stelle. Ihr könnt uns auch gerne eure ersten Eindrücke vom Gerät mitteilen. Der Test ist in Arbeit, dauert jedoch noch etwas.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.