OnePlus One: Flash Sales mit Preisen ab 249 Euro angekündigt

OnePlus Teaser

Nachdem zuletzt der schwache Euro für höhere Preise beim OnePlus One sorgte, gab das chinesische Unternehmen nun den Startschuss für die sogenannten Flash Sales. In begrenzten Zeiträumen werde man das eigene Smartphone zu Preisen ab 249 Euro vertreiben.

Sorgte OnePlus in letzter Zeit durch das ziemlich selbstverliebte Auftreten zumeist für eher negative Berichte, konnte die heutige Ankündigung ausnahmsweise wieder einmal überzeugen. Im Rahmen der heute startenden Flash Sales wird man das One zu extrem günstigen Preisen anbieten, sodass wieder ein großes Interesse für das Gerät aufkommen dürfte. Los geht es nämlich schon bei 249 Euro für die 16GB-Version in Silk White.

Die angekündigten Flash Sales werden heute starten und bis Sonntag zu bereits feststehenden Uhrzeiten stattfinden. So wird man abwechselnd um 14 (Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag) und 4 Uhr nachts (Dienstag, Donnerstag, Samstag) zuschlagen können.

flash sales

Die Aktion läuft über die offizielle Seite von OnePlus ab und beinhaltet die 16GB-Version für 249 und die 64GB-Version für 299 Euro. Wie üblich fallen zusätzlich Versandkosten in Höhe von 16,99 Euro an. Da das Kontingent wieder einmal sehr begrenzt ist, war die Seite des Unternehmens heute mal wieder mehrmals überlastet, sodass man etwas Geduld mitbringen sollte.

Quelle: OnePlus via E-Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

backFlip 46/2019: Amazon Echo Spot eingestellt und Congstar Prepaid Datenpässe in backFlip

Huawei: US-Ausnahmeregelung für nur zwei Wochen geplant in Marktgeschehen

Huawei P20 Pro: EMUI 10 wird als Beta verteilt in Firmware & OS

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste

EMUI 10: Huawei Mate 10 Pro mit Beta für Android 10 in Europa in Firmware & OS

Tesla und Volkswagen haben keine Pläne für Kooperation in Mobilität

Google Maps mit lokalen Empfehlungen in Dienste