OnePlus One offiziell vorgestellt

Nachdem OnePlus für sein „Cyanogen-Smartphone“ One seit geraumer Zeit die Werbetrommel gerührt hat, wurde das Gerät heute offiziell vorgestellt. Ab Mitte Mai soll das Android-Gerät in zwei Versionen mit je 16 oder 64 GB internem Speicher auch in Europa zu haben sein.

Zusammenfassend kann man nach einer (überlangen) Live-Präsentation sagen, dass sich nahezu alle bisher bekannten Details bestätigt haben. Das Gerät ist technisch sehr gut ausgestattet, will mit einem schlichten Design punkten, hat eine angepasste flache Android-Oberfläche zu bieten und ist ziemlich groß.

OnePlus One (4)

Satte 152,9 x 75,9 x 8,9 mm sind sicher keine Größe, die jedem Nutzer sofort zusagen dürften. Auch wenn der Gehäuserand recht dünn ist, muss das 5,5 Zoll IPS-Display mit Full HD-Auflösung (1920 mal 1080 Pixel) eben irgendwo Platz finden. Immerhin wiegt das One mit 162 Gramm sehr wenig für seine Größe. Das Smartphone ist wahlweise in einer weißen oder einer schwarzen Ausführung zu haben.

Weiterhin an Bord sind ein Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor mit 2,5 Ghz Taktrate, 3 GB Arbeitsspeicher (LPDDR3), 16 bzw. 64 GB interner Speicher (ohne microSD-Slot), eine 13-Megapixel-Kamera mit einem IMX214 Sensor sowie 6 Linsen auf der Rückseite und 5-Megapixel-Kamera auf der Frontseite, CyanogenMod 11S, WLAN-ac, Bluetooth 4.0, ein 3.100 mAh starker nicht-wechselbarer Akku und 4G (LTE).

Punkten will man zudem mit verschiedenen StyleSwap-Rückseiten aus Kevlar, Holz und weiteren Materialien. Eine begrüßenswerte Sache, die bereits beim Motorola Moto X sehr gut ankam.

Auf der Unterseite gibt es Dual-Stereo-Lautsprecher, die man zusammen mit JBL entwickelt hat. Außerdem weißt man explizit darauf hin, dass auf der Vorderseite des Gerätes kein Logo zu finden ist.

Die Preise für das Gerät lesen sich auf den ersten Blick interessant, allerdings dürften diese in der veröffentlichten Tabelle ohne Mehrwertsteuer sein, denn bisher warb man immer mit einem Preis von unter 350 Euro für Deutschland. Wie genau der Verkauf des OnePlus One ablaufen wird, ist noch unklar, ein Einladungssystem wird aber vermutlich wie erwartet zum Einsatz kommen.

Unterm Strich ist das Gerät ein großes und leistungsstarkes Android-Smartphone zu einem sehr interessanten Preis. Auf dem Datenblatt und den Bildern macht das OnePlus One Lust auf mehr, ob es auch in der Praxis überzeugen kann, bleibt nun abzuwarten.

Wie gefällt euch das OnePlus One?

[polar 172889]

OnePlus One (8)

OnePlus One (1)

OnePlus One (2)

OnePlus One (3)

OnePlus One (5)

OnePlus One (6)

OnePlus One (7)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.