OnePlus konnte Verkaufszahlen letztes Jahr steigern

OnePlus 5

OnePlus blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und nennt auch ein paar Zahlen. Eine konkrete Verkaufszahl gibt es aber immer noch nicht.

Bei OnePlus nennt man leider immer noch keine konkreten Verkaufszahlen, aber in einem aktuellen Rückblick auf das Jahr 2017 gibt es trotzdem ein paar Details. Dort verrät man zum Beispiel, dass man letztes Jahr 55 Prozent mehr Smartphones, als 2016 verkaufen konnte. Das ist ein ordentliches Wachstum und bestätigt auch das Gefühl, dass OnePlus mittlerweile kein Underdog mehr ist.

Es gibt sogar Länder, in denen die Marke mittlerweile sehr populär geworden ist, in Finnland ist man zum Beispiel die Nummer 1 beim Netzbetreiber Elisa. Das spiegelt sich auch im Umsatz wieder, der sich verdoppelt hat und bei 1,1 Milliarden Euro lag. Auch hier fehlt jedoch eine wichtige Zahl: Es gibt keine Angabe zum Gewinn.

Es gibt 111.000 Open Beta-Nutzer, mit deren Hilfe über 1700 Bugs beseitigt wurden, die OnePlus-Community ist mittlerweile über 1,3 Millionen Nutzer stark und um 219 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Weitere Zahlen, darunter auch einige nicht so ernst gemeinte, findet ihr im Rückblick von OnePlus.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sky Ticket: 13 zusätzliche Sender und neue Inhalte auf Abruf in Unterhaltung

Volvo hat jetzt auch ein Elektroauto in Mobilität

Apple Pay: Europäische Kommission überprüft den Dienst in News

Huawei und die US-Krise: Wie lief das dritte Quartal? in Marktgeschehen

Netflix: Mit Apple und Disney gemeinsam wachsen in Unterhaltung

Apple iOS 13 kommt auf 50 Prozent bei iPhone-Nutzern in Firmware & OS

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News