Open webOS kommt im September, Entwickler-Tool Enyo ab sofort verfügbar

Im Dezember letzten Jahres hat HP bekannt gegeben, dass webOS Open Source wird und erhofft sich so auf lange Sicht eine größere Reichweite im mobilen Sektor. Im September soll es laut einer veröffentlichten Roadmap bei HP auch soweit sein, dann wird es die erste Version und den Quellcode von Open webOS für die Entwickler geben. Das entsprechende Anwendungsframework Enyo steht jedoch schon jetzt in Version 2.0 für die Entwickler zur Verfügung und kann auf der offiziellen Webseite runtergeladen werden.

Mit Enyo lassen sich HTML5-Anwendungen entwickeln, die dann neben Oberflächen wie webOS, iOS und Android auch einwandfrei im Browser laufen sollen. So erhofft man sich bis zum Startschuss anscheinend ein größeres Portfolio an Anwendungen und setzt mehr auf plattformunabhängige Applikationen im Browser, statt native Anwendungen auf mobilen Geräten. Bis September wird will man regelmäßig wichtige Updates veröffentlichen, das fertige Produkt wird dann Open WebOS 1.0 heißen.

via the verge quelle hp

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

5G: Viele Endgeräte, wenig Netz vor 2 Stunden

OnePlus 7T: So sieht es wohl aus vor 3 Stunden

Watchface-Tipp: Classic 3100 für Wear OS vor 4 Stunden

Medion Akoya S6446 ab 29. August für 549 Euro bei Aldi Nord erhältlich vor 6 Stunden

Opel Corsa-e: Elektrisches Rallyeauto angekündigt vor 10 Stunden

Marvel: Spider-Man könnte doch wieder kommen vor 10 Stunden

Google Maps für Android Auto mit weiterer Neuerung vor 11 Stunden

Disney+ mit 4K, Ms. Marvel, Star Wars und weitere Neuigkeiten vor 11 Stunden

Nintendo Switch: Versteckter Teaser für Super Mario Sunshine? vor 23 Stunden

Xiaomi plant Deutschland-Offensive vor 1 Tag