Opera Mini für iOS: Update bringt Retina-Unterstützung für das neue iPad

Opera Mini bekommt Retina-Unterstützung auf dem neuen iPad

Ganz frisch gibt es im App Store ein Update der iOS-App von Opera Mini. Diese fügt vor allem zwei Neuerungen in den mobilen Browser ein: zum Einen wurden die Grafiken der App endlich für das Retina-Display des neuen iPad optimiert. Damit sieht der Browser nun auch endlich dort so scharf aus, wie es sein sollte.

Zum Anderen wurde eine komplett neue Funktion hinzugefügt. Diese nennt sich „Daten-Nutzung“ und zeigt dem Nutzer an, wie viele Daten man während der Nutzung des Browsers heruntergeladen hat. Das dürfte vor allem für die interessant sein, die auf ihrem iDevice einen knapp bemessenen Datentarif nutzen und dementsprechend gerne eine Übersicht über ihren Verbrauch haben möchten.

Opera Mini web browser
Preis: Kostenlos
via iPadMag

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 11 Pro: Unboxing und erster Eindruck in Smartphones

MediaMarkt: Automat tauscht alte Smartphones gegen Geschenkkarte in Handel

waipu.tv mit drei neuen Sendern in Unterhaltung

Huawei Mate 30 Pro: Kein Verkauf in Deutschland geplant in Marktgeschehen

YouTube-Masthead kommt auf Fernsehgeräte in Dienste

DxOMark passt sein Bewertungssystem an in News

Škoda CITIGOe iV ab 20. September bestellbar in Mobilität

Xiaomi Mi A3 startet in Deutschland in Smartphones

Google Assistant erhält zweite Stimme in Dienste

Amazon Music HD 90 Tage gratis testen in Audio