Oppo A72 und A52: Neue Mittelklasse-Smartphones kommen nach Deutschland

Oppo A72

Der chinesische Hersteller Oppo hat weitere Mittelklasse-Smartphones für den deutschen Markt angekündigt. Ab Mitte Juni werden das Oppo A72 und Oppo A52 hierzulande zu Preisen von 249 bzw. 199 Euro erhältlich sein.

Die neuen Mittelklasse-Smartphones Oppo A72 und A52 werden zwar offiziell unter verschiedenen Bezeichnungen geführt, besitzen allerdings sehr viele Gemeinsamkeiten und nur wenige Unterschiede. So kommen beide Smartphones im selben 192 Gramm schweren Gehäuse mit einem Fingerabdrucksensor im Rahmen daher, das auf der Front ein 6,5 Zoll großes FullHD+Display mit einer Punch-Hole-Notch präsentiert.

Angetrieben werden die neuen Oppo-Modelle jeweils von einem Snapdragon 665 Octa-Core-SoC, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der Akku bietet des Weiteren stets eine hohe Kapazität von 5.000 mAh und kann flott mit 18 Watt aufgeladen werden. Als Betriebssystem ist übrigens das hauseigene ColorOS 7.1 auf Basis von Android 10 vorinstalliert.

Oppo A52

Das Oppo A52

Unterschiede beim Speicher und den Kameras

Etwas absetzen kann sich das im Titelbild zu sehende Oppo A72 von seinem günstigeren Schwestermodell lediglich beim internen Speicher und den verbauten Kameras. So kann es 128 GB UFS-2.1-Speicher vorweisen, der Hauptsensor der rückseitigen Quad-Kamera löst mit 48 Megapixeln auf und die Frontkamera bringt es auf eine Auflösung von 16 Megapixeln. Beim Oppo A52 gibt es hingegen nur 64 GB Speicherplatz, einen 12-Megapixel-Hauptsensor und eine 8-Megapixel-Frontcam.

In Deutschland wird es das Oppo A72 und Oppo A52 ab dem 15. Juni 2020 zu kaufen geben. Das Oppo A52 wird dann in den Farben Twilight Black und Stream White für 199 Euro angeboten. Das Oppo A72 kostet 249 Euro und wird in Twilight Black und Aurora Purple erhältlich sein.

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.