OS X: Android-Tool ermöglicht einfache Bildschirmaufnahmen

Android Tool OSX Bildschirmfoto 2015-05-04 um 19.17.44

Wer nicht gerade auf dem Handy selbst einen Screenshot oder gar einen Screencast erstellen möchte, wird sich des öfteren mit ADB-Befehlen etc. herumgeschlagen haben. Morton Just hat nun für Mac OS X ein kleines Tool geschrieben, welches diese Dinge super einfach ermöglicht. Sobald das Gerät einmal per USB angeschlossen ist, können mit einem simplen Klick direkt Screenshots oder Screencasts erstellt werden. Hierfür müssen auf dem Androiden lediglich die Entwickler-Optionen:

Einstellungen -> Geräteinformationen -> 7mal auf die Buildnummer tippen

… und dort dann USB-Debugging aktiviert werden. Sobald das Handy bzw. Tablet dann an den Mac angeschlossen wird, muss noch einmal der Fingerabdruck des Geräts akzeptiert werden und es kann losgehen. Ein Screencast wird zugleich als MP4 und als GIF gespeichert. Ein GIF wäre dann z. B.:

zerofltexxLRX22Gmike05042015191817

Über das Plus-Symbol können auch noch Fehlerberichte abgerufen werden. Sobald ein Handy angeschlossen ist, genügt es auch eine .APK-Datei doppel zu klicken und schon erscheint ein Dialog, ob die App auf dem Gerät installiert werden kann. Herunterladen könnt ihr das Androidtool unter diesem Link.

Chrome-Alternative

Fast im gleichen Atemzug hat auch Koushik Dutta eine Chrome Extension veröffentlicht, welche ebenfalls Screenshots und Screencasts via ADB ermöglicht. Unter Mac, Linux, Chrome und sobald entsprechende Treiber installiert sind, auch unter Windows, ist die Extension lauffähig und ermöglicht einfache Screenshots. Für den einen oder anderen sicherlich eine Erleichterung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.