Oso Grip Universal Kfz-Smartphone-Halterung im Test

Zu den beliebtesten Gadgets für das Auto gehören definitiv Halterungen für Smartphones & Co. Den richtigen Winkel, die optimale Entfernung und vor allem einen perfekten Sitz und Halt des Smartphones in der Halterung zu erreichen, ist leider nicht immer einfach. Zudem lassen sich viele Kfz-Halterungen ausschließlich an der Scheibe befestigen und einige billige Varianten können in Sachen Langlebigkeit überhaupt nicht überzeugen. So habe ich schon bei einer Kfz-Halterung aus Hong Kong die Erfahrung machen müssen, dass bei starker Sonneneinstrahlung der Kunststoffaufhänger für den Saugnapf weggeschmolzen ist. Vor diesem Hintergrund habe ich den Oso Grip Universal von Osomount getestet.

Lieferumfang

In der englisch beschrifteten, weißen Schachtel sind die Halterung selbst und eine zusätzliche kreisförmige Klebefläche enthalten.

Optik und Verarbeitung

Die schwarz-rote Halterung wiegt ca. 66 Gramm und umfasst ca. 9 x 6,5 cm. An der Unterseite befindet sich eine schwarze gummiartige Fläche und am Fuß ein Hebel zur Fixierung. Die eigentliche Haltevorrichtung ist mittels eines Kugelgelenks am Standfuß angebracht. Dieses Kugelgelenk kann um 360 Grad gedreht werden und ist durch ein Rädchen fixierbar.

Die rot gefärbten Arme der Haltevorrichtung sind über zwei Sprungfedern miteinander verbunden und über zwei Schienen mobilisiert. Die Kfz-Halterung wirkt insgesamt solide verarbeitet und robust. Zudem bietet die rote Auflagefläche für das Smartphone noch einen optischen Hingucker.

Funktionsweise

Im Gegensatz zu vielen anderen marktüblichen Kfz-Halterungen arbeitet die Oso  Grip Universal mit einer gummiartigen, klebrigen Auflagefläche anstatt eines Saugnapfs. Die Intention dahinter soll eine untergrundunabhängige Befestigung sein. Das Gadget bietet Smartphones bis zu 5 Zoll Halt.

Zunächst entfernt man die weiße Schutzfolie von der schwarzen Klebfläche. Erstere habe ich für den Transport aufgehoben, um einem Zufusseln vorzubeugen. Anschließend kann die Halterung entweder an der Windschutzscheibe oder direkt auf dem Armaturenbrett aufgebracht werden. Wird die Wölbung beim Armaturenbrett allerdings zu groß, kann man das Anbringen der Halterung vergessen. Daher kommt es auch darauf an, wie das eigene Auto so im Innenraum beschaffen ist.

Ich habe das Gadget in einem Golf IV getestet. Wenn die Auflagefläche zu uneben ist, könnt ihr auch die mitgelieferte zusätzliche Klebefläche als Befestigungsuntergrund verwenden. Jedenfalls drückt man die Kfz-Halterung schön fest am Untergrund an und zieht sie anschließend mit dem Hebel fest.

Anschließend kann man das Smartphone durch Ziehen an den Halterungsarmen einsetzen. Die rote gummierte Auflagefläche bietet dem Gerät einen sehr guten Halt. Um den gewünschten Winkel einzustellen, lockert man das Rad auf der Rückseite. Danach ist das Kugelgelenk frei beweglich. Hat man die entsprechende Position gefunden, befestigt man das Rad wieder auf dem Kugelgelenk. Eine geringfügige Feinjustierung ist auch noch nach dem Anbringen und Feststellen der Halterung möglich. Die Justierung gelang somit mühelos und schnell.

Ich habe die Halterung sowohl an der Windschutzscheibe als auch am Armaturenbrett während der Fahrt genutzt. Weder starke Hitze noch holprige Straßen haben ihr etwas ausgemacht. Daher war ich auch mit ihrer Funktionsweise insgesamt zufrieden.

Fazit

Die Kfz-Halterung ist sowohl auf dem Armaturenbrett als auch auf der Windschutzscheibe einsetzbar. Sie bietet einen guten Sitz und ist gut verarbeitet. Bei Amazon ist sie für 16,49 Euro zu haben. Preislich gibt es teilweise auch günstigere Halterungen, welche qualitätsmäßig in Ordnung sind, die aber meistens nur an der Windschutzscheibe angebracht werden können. Insgesamt stellt die Oso Grip Universal also eine gute Variante einer Kfz-Halterung dar, die flexibel im Auto einsetzbar ist.

In den Kommentaren könnt ihr gerne eure Meinungen und Erfahrungen zu diesem und ähnlichem Zubehör hinterlassen.

Gewinnspiel

Wir verlosen fünf Oso Grip Universal Kfz-Smartphone-Halterungen an euch! Alles was ihr dafür tun müsst, ist einen Kommentar unter diesem Beitrag zu hinterlassen, in dem ihr uns sagt, welche Erfahrungen ihr mit Kfz-Halterungen gemacht habt bzw. welche ihr derzeit nutzt, oder was euch besonders wichtig an einer Kfz-Halterung wäre. Es wird wie so oft per Zufallsgenerator ausgelost. Das Teilen in sozialen Netzwerken wäre zudem nett. Das Gewinnspiel endet dann am Dienstag den 10. Juli 2012 um 22 Uhr. Viel Glück!

Update

Die Auslosung ist erfolgt, gewonnen haben die Kommentare von:

  • Hermann Herz
  • gork
  • Wilfried Ahlborn
  • Bredhis
  • remox

Herzlichen Glückwunsch!

Teilen

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.