Otto führt WhatsApp-Kundenservice ein

Der Kundenservice des Versandhandelsunternehmens Otto ist ab sofort auch per WhatsApp erreichbar.

Wie uns kürzlich eine Statistik zeigte, ist der Otto-Versand in Deutschland immer noch vergleichsweise verbreitet, immerhin 13 Prozent haben bereits beim Hamburger Unternehmen online eingekauft. Ob dies nun vor allem durch die regelmäßigen Guthaben-Aktionen und Neukunden-Rabatte geschieht, sei mal dahingestellt, nun bietet man den Kunden jedenfalls einen neuen Service-Kanal an.

Darauf weist ein kleiner Hinweis auf der offiziellen Website hin, in welchem es heißt:

Ab sofort sind wir auch per WhatsApp rund um die Uhr kostenlos für Sie da. Speichern Sie einfach unsere Nummer 0151-11350262 in Ihrem Handy und schicken Sie uns Ihre Frage.

So ergänzt der WhatsApp-Service nun also die bestehenden Kontaktmöglichkeiten per Telefon, E-Mail, soziale Netzwerke und SMS. Kosten fallen hier selbstverständlich nicht an, sodass man immerhin endlich eine brauchbare Echtzeit-Kommunikation in Textform ermöglicht. Eine weitere Chat-Möglichkeit steht unter otto.de/kundenchat zur Verfügung.

Bleibt nur noch abzuwarten, wie gut die Support-Stelle denn personell besetzt ist. Ein erster Test-Kontakt wurde immerhin innerhalb einer halben Stunde beantwortet, verwies aber schließlich doch auf eine Chat-Funktion der persönlichen Website – dies dürfte immer dann der Fall sein, wenn Fragen zum Kundenkonto beantwortet werden sollen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.