Outbank für iOS mit Umsatzgrafik

Outbank für iOS hat heute ein Update auf Version 1.4 spendiert bekommen und das bringt eine neue Umsatzgrafik für die angelegten Konten mit.

Eine grafische Umsatzanzeige in Outbank war eine der am meisten gewünschten Funktionen, so die Entwickler in einem Blogeintrag. Durch die visuelle Optik sollen Nutzer einen besseren Überblick bekommen und so vielleicht weniger ausgeben.

Man kann die Grafik auch ausblenden, wenn man sie nicht mehr sehen möchte. Es gibt rechts oben einen Button mit drei Balken. Über diesen Button lässt sich die grafische Auswertung der Kontoeinträge beliebig ein- und ausschalten.

Das Update bringt weitere Neuerungen und Support für neue Banken mit. Outbank 1.4 ist bereits online und kann kostenlos im App Store heruntergeladen werden.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones

Apple iOS 13 deutet neue „Items“ an in Hardware

Aktion: Klarmobil mit 3 GB Extra-Datenvolumen in Tarife