Outbank integriert Überweisungen und Tagging

Outbank Banking Logo

Die Banking-App Outbank integriert ab sofort Überweisungen und personalisiertes Tagging. Die entsprechenden App-Updates stehen zum Download bereit.

Die Entwickler der Multibanking-App Outbank hatten bereits versprochen, ihr neues Projekt Stück für Stück mit neuen Funktionen auszustatten. Hierbei handelt es sich um Funktionen, die bei der alten Outbank-App bereits selbstverständlich waren. Aktuell integriert man SEPA- und Terminüberweisungen für iOS und macOS. Damit wird die App wirklich zur Banking-App.

SEPA- und Terminüberweisungen sind mit folgenden TAN-Verfahren durchführbar: klassisches TAN-Verfahren, indiziertes TAN-Verfahren (iTAN), mobile TAN (SMS-TAN), manuelles ChipTAN-Verfahren , photoTAN, pushTAN

Zudem können Nutzer in der neuen App-Version alle ihre Finanzen mit personalisierten Stichwörtern kategorisieren. Damit sollen sich Ausgaben leichter nachverfolgen, Finanzströme einfacher überblicken und Finanzen optimieren lassen. Das Tagging klappt in der Tat ganz gut, einen Echten Mehrwert kann ich aber noch nicht ausmachen. Automatisierte Ausgabe-Statistiken fände ich hilfreicher.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife