Outlook.com: Import von Yahoo Mail und IMAP-Accounts möglich

Dienste

Wie Microsoft aktuell über den hauseigenen Office-Blog mitteilt, ist es bei Outlook.com nun möglich, Daten weiterer E-Mail-Adressen zu importieren und zwar über IMAP. Auch neu ist die direkte Integration von  Yahoo Mail, so könnte der eigenen Outlook-Account zur Anlaufstelle Nummer eins in Sachen E-Mails werden, denn auch Nachrichten fremder Accounts lassen sich so durchsuchen. Optional bietet sich auch die Nutzung von POP3 an. Die Einrichtung der externen Accounts erfolgt über diese Seite in den Outlook.com-Einstellungen.

Auch andere E-Mail-Anbieter wie Googles Gmail bieten solch eine Import-Funktion bereits länger an, beim Umstieg auf einen neuen Account ist sie meines Erachtens Gold wert.

[embedly


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.