Outlook.com: Import von Yahoo Mail und IMAP-Accounts möglich

img_003

Wie Microsoft aktuell über den hauseigenen Office-Blog mitteilt, ist es bei Outlook.com nun möglich, Daten weiterer E-Mail-Adressen zu importieren und zwar über IMAP. Auch neu ist die direkte Integration von  Yahoo Mail, so könnte der eigenen Outlook-Account zur Anlaufstelle Nummer eins in Sachen E-Mails werden, denn auch Nachrichten fremder Accounts lassen sich so durchsuchen. Optional bietet sich auch die Nutzung von POP3 an. Die Einrichtung der externen Accounts erfolgt über diese Seite in den Outlook.com-Einstellungen.

Auch andere E-Mail-Anbieter wie Googles Gmail bieten solch eine Import-Funktion bereits länger an, beim Umstieg auf einen neuen Account ist sie meines Erachtens Gold wert.

[embedly

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität