Paperfold: Konzept eines klappbaren Smartphones im Video

Paperfold Header

Bei Paperfold handelt es sich um ein Konzept eines klappbaren Smartphones, welches im Human Media Lab an einer Universität in Kanada entstanden ist.

Das folgende Konzept nennt sich Paperfold und stammt aus den Laboren der Queen’s University in Kanada. Es zeigt ein Smartphone mit 3 einzelnen Displays, die man bei Bedarf kombinieren kann. Die Inhalte auf dem Display passen sich der Form und der Bewegung des Smartphones an. Die einzelnen Displaypartien werden über Magneten am Rand zusammen gehalten und sind auch unabhängig voneinander nutzbar.

Paperfold Tastatur

Die Idee hinter diesem Konzept ist relativ simpel. Man wollte elektronisches Papier entwickeln und das ist das Resultat davon. Das Team hinter Paperfold hat nicht vor ein Produkt für den Massenmarkt zu entwickeln, man wollte nur mal demonstrieren, was technisch aktuell alles möglich ist. Aber wie das bei Konzepten oftmals ist: In ein paar Jahren ist diese Technik für uns womöglich schon wieder Alltag. Was meint ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones

Nintendo Switch: Neues Pokémon mit Rekord in News

Blackview A80 Pro: Einsteiger-Smartphone mit Quad-Kamera vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das erwartet euch im Dezember in News

Xiaomi: Neues Mi Band ist offiziell in Wearables

Realme 5S in Indien offiziell vorgestellt in Smartphones

Toyota zeigt RAV4 Plug-in Hybrid in Mobilität

Tomorrow: Nachhaltiges Banking-Angebot sammelt 8,5 Millionen Euro ein in Fintech

1&1 im Vodafone-Netz: LTE für Neukunden in Tarife

winSIM und Co: Drillisch-Marken mit Cyber Deal in Tarife