PC-Absatz: Abwärtstrend hält an

Der Dienst Statista hat auf Basis aktueller Gartner-Informationen eine kleine Infografik zum Thema zur Entwicklung des weltweiten PC-Absatzes angefertigt.

In der Grafik werden jeweils die Entwicklungen gegenüber dem Vorjahresquartal dargestellt. 64,8 Millionen PCs wurden laut Gartner im ersten Quartal 2016 weltweit abgesetzt, das entspricht einem Rückgang von fast zehn Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Nach einem geringeren Rückgang im Jahr 2014 setzt sich der Trend aus dem Jahr 2015 also fort. Das letzte Quartal mit einem erwähnenswerten Absatzplus datiert in die Jahre 2010/2011. Der Rückgang betrifft laut Mikako Kitagawa, Analyst bei Gartner, alle Weltregionen. Besonders in den Märkten der Schwellenländer habe die Anschaffung von Computern nicht mehr die Priorität früherer Jahre.

Unter der Entwicklung leiden laut Statista auch die große Firmen wie Lenovo (-7,2 Prozent) und HP (-9 Prozent). Ganz leicht zulegen konnte dagegen Apple mit 4,6 Millionen verkauften Macs (+1 Prozent). Die Gründe dafür sind sicher vielschichtig, ändern aber nichts an dem allgemeinen Trend.

infografik_3654_entwicklung_des_weltweiten_pc_absatzes_n

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.