Pebble: Smartwatch wird ab sofort auch nach Deutschland geliefert

Pebble Header

Kaum zu glauben, aber wahr: Pebble konnte die Probleme mit dem deutschen Zoll endlich klären und liefert die Smartwatch ab sofort auch offiziell uns aus.

Wenn es eine Smartwatch gibt, die sich bei uns im Team großer Beliebtheit erfreut, dann ist es die Pebble. Drei von uns besitzen das gute Stück und sind ein Fan der Uhr geworden. Ich persönlich habe jedenfalls noch keine Smartwatch gefunden, die an die Pebble rankommt. Warum? Akkulaufzeit. Ich habe keine Lust meine Uhr jeden Abend an die Steckdose zu hängen. Die Pebble läuft auch gut und gerne mal eine Woche.

Ein weiterer Grund? Ich nutze momentan ein iPhone, habe aber immer mal wieder ein anderes Smartphone im Test. Eine Smartwatch sollte bei mir nicht nur mit einem System kompatibel sein. Ganz schlimm ist es, wenn sie nur mit einem Hersteller kompatibel ist. So wie bei Samsung. Doch kommen wir mal zum eigentlichen Thema.

Solltet ihr euch schon mal überlegt haben eine Pebble zu kaufen, dann werdet ihr in Deutschland festgestellt haben, dass das nicht so einfach ist. Zu uns wurde bisher in der Regel nicht geliefert, da es Probleme mit dem Zoll gab. Diese wurden aber wohl geklärt, denn ab sofort gibt es im Online Shop von Pebble nicht nur den Reiter USA und weltweit, sondern auch Deutschland. Die Uhr kann also direkt bestellt werden.

Was ich schade finde: Die Preise wurden 1:1 von Dollar in Euro übernommen. Eine normale Pebble kostet also 150 Euro und eine Pebble Steel kostet 250 Euro. In den USA bekommt man sie dank Wechselkurs also immer noch günstiger. Der normale Versand kostet dann noch mal 5 Euro und für Expressversand legt man 20 Euro hin.

Eigentlich bin ich mit meiner normalen Pebble, die ihr auf dem Bild in diesem Beitrag seht, durchaus zufrieden. So eine hochwertige Pebble Steel in mattschwarz hätte aber auch ihren Reiz. Ich werde mir das jetzt wohl mal in Ruhe überlegen, denn 255 Euro ist nicht gerade wenig. Wie sieht es bei euch aus, bestellt ihr euch eine Pebble?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.