Philips CSS5123 SoundBar: Home-Cinema-Lautsprecher für Android

Nachdem Philips bereits seine Sound-Docks für Android-Geräte auf den Markt gebracht hat, legt man nun mit einer neuen Philips SoundBar nach, welche sich ebenfalls drahtlos von mobilen Geräten aus ansteuern lässt. Das Modell mit der Bezeichnung CSS512 kann Inhalte von Android-Smartphones, -Tablets oder Computern per DLNA empfangen. Dabei werden diverse Formate unterstützt.

Per HDMI hängt das gute Stück am TV, kann aber auch am optischen Eingang mit einem TV oder ähnlichen Geräten verbunden werden. Zudem steht seitlich ein USB-Anschluss bereit, über den ein Speichermedium anschließen und dann diverse lokale Medien abspielen kann. Das Bild kann in 1080p ausgegeben werden und der Sound kommt wahlweise in Stereo, Dolby Digital oder DTS 2.0+. Weitere Details gibt es im Datenblatt.

Ich selbst nutzt in meinem Wohnzimmer die Philips HTS3111/12 Soundbar. Diese hat zwar nicht solch moderne Funktionen, ist vom Klang her aber schon sehr überzeugend. Kommt natürlich auch immer etwas darauf an, wie der Raum geschnitten ist. Ich mag solche Geräte, würde aber „nur“ wegen DLNA nicht wechseln.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Tesla Model 3: Mein erster Eindruck in Mobilität

Sony PS5: DualShock 5 Controller wohl mit vielen Funktionen in Gaming

OnePlus: Drittes Smartphone für Anfang 2020 geplant in Smartphones

Elektroautos: Markt bricht kurzfristig ein in Mobilität

Elektroautos: Tesla jetzt Nummer 1 in Mobilität

Nokia hat jetzt einen Smart TV in Unterhaltung

PremiumSIM: 5 GB Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Volksbanken verschieben Apple Pay in Fintech

Vodafone halbiert SIM-Kartenhalter in Vodafone

Klarmobil startet Nikolausaktion in Tarife