Philips Hue Play Lightbar vorgestellt

Philips Hue Play Header

Philips hat im Rahmen der Gamescom ein neues Hue-Produkt vorgestellt, welches sich Play nennt und bei dem es sich um eine Lightbar handelt.

Philips erweitert sein Hue-Lineup und wird ab Oktober eine neue Lightbar anbieten, die man bereits für etwas weniger als 80 Euro bei Amazon vorbestellen kann. Philips Hue Play ist in erster Linie für Bildschirme und Fernseher gedacht. Die Idee ähnelt der einer Soundbar, nur eben für Licht. Und man muss sich mit diesem Gadgets auch keine Lichtstreifen installieren, die man ja meistens festkleben muss.

Philips Hue Play

Die Farbtemperatur beträgt 2.000 bis 6.500 Kelvin und man kann 16 Millionen Farben in der Hue-App wählen – Hue Sync geht natürlich auch. Ein interessantes Produkt wie ich finde, denn diese Lichtstreifen haben mir bisher nie so richtig zugesagt, da man sie wie gesagt auch meistens an einen Tisch oder eine TV-Bank kleben muss.

Günstig ist die neue Lightbar von Philips Hue nicht, aber wer auf jeden Euro beim Kauf für Smart-Home-Produkte achtet, kauft sowieso eher nicht bei Hue ein. Hue Play kann natürlich über Alexa, Google Assistant und Siri gesteuert werden, es handelt sich am Ende um eine ganz normale Hue-Lampe. Marktstart ist am 15. Oktober.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.