Phonebloks: Das Baukasten-Smartphone

Phonebloks ist bisher nur ein Konzept, die Idee klingt aber zumindest interessant und ist durchaus einen Blick wert. Wie im Video beschrieben handelt es sich bei dem Gerät um ein Baukasten-Smartphone, dessen einzelne Komponenten beliebig ausgetauscht werden können. CPU-Upgrade, mehr Megapixel in der Kamera oder ein Displaywechsel werden so zum Kinderspiel. Ob es technisch machbar wäre, kann ich schwer einschätzen, vorstellen könnte ich es mir schon irgendwie. Dürfte nur ein Problem geben: Die Hersteller von Smartphones, denn die wollen ja jedes Jahr neue Geräte verkaufen, statt einzelne Bauteile.

img_001

Danke „christ“!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität

Samsung bestätigt OLED TVs in Marktgeschehen

Google Pixel 4: Verpackung und Geräte für Promis in Smartphones

Apple iPhone SE 2: Prognose zum Preis in Smartphones

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt Beta bisher nur in China in Firmware & OS

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software