Picasa bietet unlimitierten Speicher für Fotos und Bilder

Picasa ist ein Dienst von Google welchen es schon seit längerer Zeit gibt, dort stehen euch eigentlich vorerst nur 1GB freier Speicher für Fotos und Bilder zur Verfügung. Ähnlich ist es auch bei der Konkurrenz Flickr, bis zu einer bestimmten Speichermenge ist der Dienst kostenlos, möchte man diesen erweitern, muss man dann auch zahlen.

Doch Picasa ist unter einer bestimmten Voraussetzung unbegrenzt, sofern ihr nämlich Fotos hochladet, bei denen weder die Höhe noch die Breite 2048 Pixel überschreitet, werden diese Fotos nicht auf den kostenlosen Speicher angerechnet. Bedeutet letztendlich, ihr habt mit Picasa eine Plattform, in welche ihr alle eure Fotos hochladen könnt und das ohne jegliche Grenze. Daher könnten Dienste wie Flickr, Instagram und Picplz, bald der Vergangenheit angehören.

Übrigens werden all eure Fotos welche ihr bei Google Plus teilt, ebenfalls in eurem Picasa-Account gespeichert, zudem könnt ihr diese bereits á la Instagram mit Effekten versehen. Zum Verkleinern von Fotos, benutze ich übrigens den VSO Image Resizer. Sehr praktisch, da sich mehrere Profile anlegen lassen und das Programm unter Windows eine Verknüpfung im Kontextmenü anlegt. (via)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung