Ping für Android und iOS gibt Benachrichtigungen über verschiedene Themen aus

Ping iOS Header

Die Macher hinter der, vor allem in den USA populären, App Secret haben nun mit Ping eine neue Applikation für Android und iOS veröffentlicht.

Ping ist dabei ausschließlich für die Ausgabe von Benachrichtigungen entwickelt worden. Man wählt anfangs also aus einem Pool an möglichen Benachrichtigungen die aus, die man bekommen möchte – beispielsweise über Trending-Topics bei Twitter, interessante Apps und Filme oder einfache Dinge, wie „is it Friday yet?“. In unregelmäßigen Abständen gibt Ping anschließend entsprechende Benachrichtigungen („Pings“) über die gewählten Themen aus. Innerhalb der App selbst kann man dann noch vergangene Pings einsehen, wobei das Ganze optisch sehr hübsch animiert ist.

Gegenüber Re/code sagte Secret-CEO Davit Byttow, dass die App an einem Wochenende im Rahmen eines Hackathon entwickelt wurde, bei dem es das Ziel gewesen sei, etwas möglichst simples zu entwickeln. Das ist mit Ping durchaus gelungen und das Konzept dahinter finde ich persönlich recht interessant, denn eine zentrale App für die Ausgabe interessanter Benachrichtigung zu verschiedenen Themengebieten in solch simpler Form ist definitiv etwas nettes.

Wer das Ganze mal selbst ausprobieren möchte, findet die Downloads für Android und iOS in den jeweiligen Stores. Meinungen darüber, wie ihr Ping findet, könnt ihr natürlich gerne in den Kommentaren hinterlassen!

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.