PiP für macOS klont Fenster und hält sie im Vordergrund

Pip Macos

Das quelloffene Programm PiP bringt einen Bild-In-Bild-Modus auf macOS. Dabei wird ein bestehendes Fenster geklont.

Die kleine App „Mac OS X Picture in Picture“ kann einen beliebigen sichtbaren Bereich eines Fensters klonen. Der Nutzer kann dabei die Vorschau zuschneiden oder auf die automatische Größenanpassung setzen. Auch kann unter Beibehaltung des Seitenverhältnisses die Größe des Fensters angepasst werden. Pinch-to-Zoom wird dabei ebenfalls unterstützt.

Klingt bis hierhin nicht so spannend, aber der Bild-In-Bild-Modus ist dann doch hin und wieder nützlich. Die geklonten Fenster können nämlich dauerhaft im Vordergrund gehalten werden. So schweben die Inhalte stets über anderen Fenstern.

Den Download des Tools findet ihr bei Github.

Danke Jan! via ifun

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.