PlayStation 4: Highend-Version soll nächsten Monat gezeigt werden

Sony möchte uns nächsten Monat angeblich eine neue Version der PlayStation 4 präsentieren und plant bereits das dazu passende Event in New York.

Bei Sony arbeitet man seit einigen Monaten an einem Hardware-Upgrade der PlayStation 4. Diese hört auf den Codenamen Neo und wurde bereits offiziell von Sony bestätigt. Das neue Modell soll eine potentere Hardware besitzen und unter anderem 4K-Inhalte darstellen können. Das neue Modell soll die aktuelle PS4 nicht ablösen, sondern separat im Einzelhandel verkauft werden.

Auf der E3 im Juni, der weltweit größten Spielemesse, wollte Sony die neue PS4 allerdings noch nicht zeigen, da man Präsentation und Marktstart nah beieinander haben und die Verkaufszahlen der aktuellen PS4 nicht negativ beeinflussen wollte.

Mehrere Quellen berichten jetzt, dass Sony ein Event in New York plant, welches am 7. September abgehalten werden soll. Gleichzeitig soll es ein SDK für Entwickler geben. Unklar ist jedoch, wie die neue PlayStation heißen, Neo ist nur der interne Codename, und wann sie dann tatsächlich im Einzelhandel landen wird.

Quellen Vice Gameblog (via Polygon)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.