PlayTime ermöglicht Multiplayer-Spiele zwischen Android und iPhone

Erst vor kurzem stellte der Technik-Riese Apple mit dem GameCenter eine Plattform vor, die es iPhone-Besitzern ermöglicht, zusammen Spiele zu zocken, zu kommunizieren und Ranglisten zu füllen. Nun geht das Unternehmen Aurora Feint in die Offensive und stellt ein ähnliches, wenn auch nicht ganz gleiches Projekt vor: OpenFeint PlayTime.

Diese Platform ermöglicht, dass iPhone- und Android-Besitzer zusammen Games spielen können. Das ist natürlich im Gegensatz zu Apples GameCenter ein Vorteil, den diesen werden nur iOS-Geräte sehen. So erweitert sich natürlich die Gaming-Community und man schließt nicht eine Gruppe aus. Interessant ist auch noch die Funktion, während des Spiels mit seinem Spielgegner, oder Partner, zu reden. Ähnlich dem Prinzip von TeamSpeak kann man sich so besonders bei Strategiespielen Vorteile verschaffen, indem man sich abspricht. Ein weiteres Highlight ist das sogenannte Matchmaking.

Falls ihr euch für das Projekt interessiert könnt ihr euch unter diesem Link zur Beta anmelden und den Dienst intergrieren. Ich finde die Idee wirklich gut und begrüße es natürlich, die iPhone-Besitzer mit den Androiden zusammen zu bringen. Was haltet Ihr davon?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.