Pocket für iOS bekommt vollständige AirPlay-Funktion

pocket ios airplay 1

Der „Später-Lesen“-Dienst Pocket hat seiner iOS-Universalapp ein Update spendiert, welches eine vollständige Integration von Apples AirPlay mitbringt.

Pocket kann bekanntlich auch Videos von YouTube und Co. abspeichern und dem Nutzer zur späteren Wiedergabe zur Verfügung stellen. Diese Videos lassen sich über AirPlay nun auf ein TV-Geräten bzw. weitere angeschlossene Bildschirme bringen und das auch, wenn das iOS-Gerät in den Standby geht bzw. das Display abgeschaltet wird. Auch ein paar weitere kleine Fehler in der App wurden behoben, die im Zusammenhang mit dem Teilen zu Facebook und dem Pocket-Bookmarklet auftraten. Ich nutze den Dienst fast täglich wie eine Art To-Do, um mir lesenswerte Dinge oder bloggenswerte Quellen darin abzulegen, mobil kommt die App bei mir bisher aber nicht zum Einsatz. Wie schaut das bei euch aus?

‎Pocket
Preis: Kostenlos+

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Infiniti: Lokaler Store liefert Tesla Model 3 an Bürgermeister aus in Mobilität

Freenet Mobile streicht Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

OnePlus: Kommt ein kabelloser Kopfhörer? in Wearables

Windows 10 Mobile: Microsoft kündigt Ende der Office-Apps an in Dienste

Millionen-Geldbuße für 1&1 in 1&1

Samsung plant wohl neue Galaxy Watch in Wearables

Audi e-tron: Kritische Meinung von einem der ersten Käufer in Mobilität

Apple iPhone 9 könnte kommen in Smartphones

Drillisch-Aktionstarife mit 7 GB und 5 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Commerzbank: Update für Apple Pay in Fintech