Pocket für iOS bekommt vollständige AirPlay-Funktion

News

Der “Später-Lesen”-Dienst Pocket hat seiner iOS-Universalapp ein Update spendiert, welches eine vollständige Integration von Apples AirPlay mitbringt.

Pocket kann bekanntlich auch Videos von YouTube und Co. abspeichern und dem Nutzer zur späteren Wiedergabe zur Verfügung stellen. Diese Videos lassen sich über AirPlay nun auf ein TV-Geräten bzw. weitere angeschlossene Bildschirme bringen und das auch, wenn das iOS-Gerät in den Standby geht bzw. das Display abgeschaltet wird. Auch ein paar weitere kleine Fehler in der App wurden behoben, die im Zusammenhang mit dem Teilen zu Facebook und dem Pocket-Bookmarklet auftraten. Ich nutze den Dienst fast täglich wie eine Art To-Do, um mir lesenswerte Dinge oder bloggenswerte Quellen darin abzulegen, mobil kommt die App bei mir bisher aber nicht zum Einsatz. Wie schaut das bei euch aus?

Preis: Kostenlos+


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.