PocketPrinter: Mobiler Druck-Roboter fährt eigenständig über Papier

91de1d8535ee1c7afdc4b83191fd34d9_large

Dank großzügiger Akkuleistungen und immer schnelleren mobilen Internet-Zugängen ist es heute möglich, seine Arbeit nahezu unabhängig des aktuellen Aufenthaltsortes zu verrichten – bis zu dem Punkt, an dem gedruckt werden muss. Der PocketPrinter soll hier Abhilfe verschaffen.

Dabei handelt es sich um einen kleinen, etwa zehn Zentimeter hohen Roboter der mit einem Durchmesser von 11,5 Zentimetern zwar locker in die Tasche passt, aber dennoch in der Lage ist, jede Papiergröße zu bedrucken, in dem er dazu eigenständig über das Papier fährt.

Ungeachtet des Gerätes von dem der Druckauftrag stammt soll der Winzling mit einer Tintenfüllung bis zu 1000 Seiten bedrucken, lässt sich dabei aber etwas Zeit: Mehr als 1,2 Seiten in der Minute sind leider ebenso wenig drin, wie Ausdrucke in Farbe. Strom liefert der Akku für immerhin eine Stunde.

Angesprochen wird der PocketPrinter über Bluetooth, was nicht nur lästigem Kabelsalat vorbeugt, sondern zudem die Annahme von Druckaufträgen des Smartphones oder Tablets ermöglicht. Aktuell suchen die Entwickler auf Kickstarter noch nach Unterstützung, ab einem Betrag von 180 Dollar geht ein Exemplar in euren Besitz über.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.