Pokémon Go: Neuer Fang-Bonus wird bald integriert

Schon bald wird Niantic ein neues Feature für das eigene Spiel Pokémon Go ausrollen, welches uns bei der Jagd nach seltenen Pokémon unterstützen soll. Das Erhalten von pokémonbezogenen Medaillen wird dann nämlich mit einem Fangbonus belohnt werden.

Viele haben aufgehört, andere wiederum spielen auch knapp drei Monate nach dem Release immer noch Pokémon Go und erfreuen sich daran, in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen neue Pokémon zu entdecken. Diese nehmen mit dem sich langsam füllenden Pokédex jedoch zu und findet man einmal eins, sind die Monster oftmals so stark, dass ihr Auftauchen nicht mit einem erfolgreichen Fang verknüpft ist. Ändern könnte sich dies mit der Einführung des neuen Fang-Bonusses, der schon bald verfügbar gemacht werden soll.

Belohnung für Medaillen

Sammelte man die im Profil hinterlegten Medaillen bislang eher nebenbei und ohne groß darauf zu achten, wird Niantic ihnen mit einem kommenden Update mehr Bedeutung zukommen lassen. Pokemonartbezogene Medaillen, zu denen beispielsweise Hitzkopf (Feuer), Punker (Gift) und Schwimmer (Wasser) zählen, werden einem je nach Stufe dann einen Fangbonus bringen, welcher in den Stufen +1, +2 und +3 vorliegen kann.

Der Fangbonus dürfte dann dafür sorgen, dass Pokémon der jeweiligen Art mit einer höhere Wahrscheinlichkeit gefangen werden. Besitzt ein Monster zwei Arten, wird zur Berechnung der Durchschnitt beider Fangboni hinzugezogen werden.

In der offiziellen Ankündigung spricht Niantic davon, das Feature „bald“ bei Pokémon Go verfügbar zu machen. Persönlich gehe ich davon aus, dass wir es spätestens kommende Woche in Form eines Update erhalten werden.

Quelle: Niantic

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.