Pokémon GO: Neues Update und sinkende Nutzerzahlen

Pokemon GO Logo

Während Niantic weiterhin mit Hochdruck an Pokémon GO arbeitet, scheint das Interesse am Spiel so langsam auch schon wieder abzunehmen.

Pokémon GO-Spieler dürfen sich über ein kommendes Update freuen, welches in den nächsten Stunden verteilt werden soll. Für Android-Geräte steht Version 0.35 und für iOS-Geräte Version 1.5 bereit. Bei mir ist das Update aktuell noch nicht im App Store verfügbar. Wird mit Sicherheit in den nächsten Stunden passieren.

Niantic beseitigt mit diesem Update nicht nur Fehler und verspricht wieder, dass man an spannenden neuen Funktionen arbeitet, man hat auch eine neue Funktion eingebaut. Neu ist eine Beurteilung von Pokémon, die euch von den Teamleitern geliefert wird und im Kampf gegen andere Pokémon helfen soll.

Implementierte Pokémon-Beurteilung Trainer können jetzt von ihren Teamleitern (Candela, Blanche oder Spark) etwas über die Angriffs- und Verteidigungsfähigkeiten eines Pokémon erfahren um einzuschätzen, welches ihrer Pokémon das meiste Potential für Kämpfe hat.

Während Niantic bemüht ist neuen Funktionen einzubauen, scheint das Interesse langsam wieder abzunehmen. Analysen, die in Form von Charts bei Bloomberg veröffentlicht wurden, zeigen, dass die Zahl der aktiven Spieler pro Tag abnimmt und das Engagement der aktiven Spieler ebenfalls kontinuierlich sinkt.

Pokemon Go Daily Active Users

Das kommt nicht wirklich überraschend, denn dank dem extrem großen Hype hat Pokémon GO sehr viele Spieler angelockt. Bei solchen Hype-Spielen ist es normal, dass ein großer Teil schnell wieder verschwindet und die Lust verliert. Die Frage, die sich mir stellt: Wie viele bleiben dauerhaft bei Pokémon GO dabei?

Pokemon GO Engagement

Der Winter steht vor der Tür und was sich wie ein Spruch aus Game of Thrones anhört, ist ein Umstand, der Niantic und Nintendo schaden könnte. Pokémon GO ist auf das Spielen im Freien ausgelegt. Bei über 20 Grad im Sommer macht das Spaß, bei weniger als 10 Grad im Herbst und Winter wird das viele abschrecken.

Ich bin gespannt, welche Strategie man sich dafür ausgedacht hat. Der Hype kam für beide Unternehmen gelegen, das Interesse dauerhaft hoch zu halten wird aber die große Herausforderung sein. Mal schauen, ob Pokémon GO im nächsten Jahr noch eine Rolle spielen, oder schon wieder in Vergessenheit geraten sein wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung