Pokémon GO: Wechsel von Google Maps zu OpenStreetMaps

Pokemon GO Logo

Niantic wird sich wohl langfristig von Google Maps verabschieden und in Zukunft auf das Kartenmaterial von OpenStreetMaps setzen.

Immer mehr Nutzer berichten über eine neue Optik in Pokémon GO. Niantic hat nämlich ohne große Ankündigung den Kartenanbieter gewechselt und ist derzeit dabei Google Maps zu verabschieden. In Zukunft werden wohl alle Spieler die OpenStreetMaps-Karten sehen. Der Beitrag bei Reddit füllt sich, es gibt aber auch immer noch viele Spieler, welche die Karten von Google Maps sehen.

Eine offizielle Ankündigung gab es nicht, es ist daher unklar wie der Ablauf sein wird. Ich vermute aber, dass langfristig alle Spieler die neuen Karten sehen werden und Niantic sicher keine zwei Anbieter dafür nutzt. Doch wie gesagt, die Gründe sind im Moment noch nicht klar und eine Ankündigung gab es auch noch nicht.

Pokemon Go Openstreetmap

Teilen

Hinterlasse deine Meinung