Pokémon GO: Ein „seltenes” Pikachu kommt wohl am 30. Juli

News

Niantic plant wohl ein „seltenes” Pikachu für die Pokémon GO-Spieler, das am 30. Juli auftauchen könnte. Möglich wäre ein schillerndes Pikachu.

Am 30. Juli startet die Siggraph 2017 in Los Angeles. Das ist eine Konferenz für Computergrafik und interaktive Technik. Ebenfalls vor Ort: Niantic, die Entwickler von Pokémon GO. Sie wollen an einem der fünf Tage etwas über die Zukunft von Augmented Reality bei Pokémon GO erzählen. Es ist aber unklar, ob man neue Details verraten, oder die alten Informationen nur wiederholen wird.

Es wird jedenfalls ein recht großes Panel mit vier Niantic-Mitarbeitern. Doch das Panel von Niantic soll von einer Aktion für die Spieler begleitet werden. Ein Reddit-Nutzer hat in einer Mail der Siggraph-Betreiber eine Ankündigung entdeckt. Niantic möchte im Rahmen der Konferenz ein „seltenes” Pikachu veröffentlichen.

Man kann davon ausgehen, dass die Betreiber sowas nicht aus Spaß in ihre Mail schreiben und auch mit Niantic in Kontakt stehen. Details stehen noch aus, aber es wäre möglich, dass damit das schillernde Pikachu gemeint ist, welches eigentlich für diese Woche im Raum steht. Niantic selbst hat sich jedenfalls nicht dazu geäußert.

Diese Woche, am 6. Juli, wird Pokémon GO ein Jahr alt. Niantic wird mit Sicherheit eine größere Ankündigung und Aktion für den kommenden Donnerstag (vielleicht auch schon früher) geplant haben. Wir halten euch hier auf dem Laufenden.

via BGR


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.