Pokémon GO: PvP-Kämpfe kommen „sehr bald“

Pokemon GO Logo

John Hanke, CEO von Niantic, plauderte beim Besuch einer Schule in den USA ein bisschen über Pokémon GO, nannte jedoch keine komplett neuen Details.

Bei Niantic weiß man, dass die Spieler sehnsüchtig auf eine neue Funktion warten: Player-vs-Player-Kämpfe. Diese wird „sehr bald“ kommen, so John Hanke in einem Interview. Das Interview fand in einer Schule in den USA statt und ein Reddit-Nutzer vor zufällig anwesend, um über die Details zu berichten. Hanke bestätigte außerdem erneut, dass man die Arena-Kämpfe ebenfalls verbessern möchte.

Legendäre Pokémon sollen auch in einer „nicht weit entfernten Zukunft“ kommen und ein paar Pokémon der ersten und zweiten Generation fehlen ja auch noch. Die haben es wegen ihren „Special Moves“ bisher nicht in das Spiel geschafft, werden aber bald nachgereicht. Konkret ging es bei der Frage um Botogel und Farbeagle.

Niantic scheint große Pläne für das Frühjahr zu haben. Der Sommer steht vor der Tür und alte und neue Spieler sollen mit neuen Funktionen zu Pokémon GO gelockt werden. Ich denke, dass vor allem PvP-Kämpfe ein Highlight für viele sein könnten und hoffe, dass Niantic den Tausch von Pokémon auch zeitnah nachreichen wird. Wir halten euch über alle Meldungen zu Pokémon GO auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte