Pokémon GO: Togepi, Pichu und weitere Pokémon ab sofort ausbrütbar

Brachte die Pressekonferenz von Niantic am vergangenen Mittwoch leider doch keine neuen Pokémon zutage, gab man heute den Beginn des Rollouts bekannt. Ab 20 Uhr werden Togepi, Pichu und weitere Monster aus den Spielen Pokémon Gold und Silber aus Eiern schlüpfen.

Fans der beliebten Smartphone-App Pokémon GO mussten sich lange gedulden, nun sind sie jedoch da: Neue Pokémon, die es zu sammeln gilt. Wie Niantic bekanntgab, möchte man im Laufe der kommenden Monate immer mehr Gestalten aus den Spielen Pokémon Gold Version und Pokémon Silver Version veröffentlichen, wobei der Startschuss am heutigen gegeben wurde. Ab 20 Uhr deutscher Zeit werdet ihr nämlich die Chance haben, dass Togepi, Pichu und weitere Monster aus der Region Johto aus euren Eiern schlüpfen.

Limitiertes Pikachu mit Weihnachtsmütze

Neben den neuen Pokémon, die es zu Beginn erst einmal nur zum Ausbrüten geben wird, kann auch ein alter Bekannter in einer neuen Version gesammelt werden. So wird Pikachu bis zum 29. Dezember um 19 Uhr in einer limitierten Ausführung im Spiel auftauchen. In dieser trägt er einen Weihnachtshut, was ihn natürlich noch einmal seltener macht.

Obwohl bis Weihnachten noch einige Tage vergehen müssen, machen die neuen Pokémon einen Spaziergang nach dem Essen nun noch einmal attraktiver. Werdet ihr euer Smartphone trotz der niedrigen Temperaturen unterwegs verwenden, um Pokémon zu fangen?

Quelle: Niantic

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.