Pokémon GO: Valentinstag-Event mit zahlreichen Boni angekündigt

Lange Zeit mussten die Fans von Pokémon GO ohne ein besonderes Event auskommen, nun hat Niantic jedoch einige Boni passend zum Valentinstag angekündigt.

Niantic nimmt den anstehenden Valentinstag als Anlass dafür, das erste Event für dieses Jahr zu veranstalten. Spieler werden in Pokémon GO beim Fangen, Ausbrüten und Versenden von Pokémon die doppelte Anzahl an Bonbons erhalten. Das gilt auch für das Kumpel-Pokémon, welches somit nur noch die halbe Strecke benötigt, um ein Bonbon zu finden.

Rosa Pokémon mit höherer Spawnrate

Passend zum Valentinstag sollen außerdem rosane Pokémon, beispielsweise Chaneira, Pixi und Porygon, deutlich häufiger in der freien Natur auftauchen, aus Eiern werden dahingegen Pii, Fluffeluff und Kussilla häufiger schlüpfen. Sollte sich Niantic hier an der Vergangenheit orientieren, trifft letzteres jedoch nur auf Eier zu, welche im Laufe des Events an einem Pokéstop eingesammelt wurden.

Lockmodule halten 6 Stunden

Als letzte Neuerung werden alle Lockmodule während des Events, welches heute um 20 Uhr startet und am 15. Februar um 20 Uhr enden wird, ganze sechs Stunden anstelle von 30 Minuten anhalten. Dass sich öffentliche Orte an Valentinstag dadurch zu Treffpunkten für verliebte Paare wandeln, würde ich jedoch bezweifeln.

Quelle: Niantic

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.