Project Tango: Entwickler-Tablet im Play Store verfügbar (US-only)

project tango devkitDas Entwickler-Tablet zum Project Tango von Google kann im amerikanischen Play Store ab sofort erworben werden.

Im Februar stellte Google Project Tango erstmals der Öffentlichkeit vor. Die besondere Funktion des ansonsten eher weniger attraktiven Smartphones ist das unterstützte 3D-Mapping. Damit wird es möglich, die Umgebung dreidimensional zu erfassen und so in ein interessantes Modell zu verwandeln.

Auch mit einem Tablet möchte man die Funktion ermöglichen und präsentierte dazu im Sommer ein passendes Modell mit 7-Zoll-Display. Auch dieses ist mit einer Menge an Sensortechnik bestückt und kommt zudem mit besonders leistungsstarker Hardware daher. Ein Tegra K1 SoC ist verbaut, dazu kommen noch 4 Gigabyte an RAM sowie satte 128 Gigabyte internem Speicher.

In den USA ist das Entwickler-Tablet für Project Tango nun bereits mit einer Lieferdauer von ein bis zwei Werktagen erhältlich. Interessenten können dort für 1024 US-Dollar im Play Store zuschlagen. Hierzulande ist das Entwicklungskit zwar auch bereits gelistet, jedoch noch mit nicht verfügbar. Die deutsche Übersetzung inkl. Ausschluss der Gewährleistung lässt jedoch darauf schließen, dass wir ebenfalls nicht mehr allzu lange warten müssen.

via techhive Quelle tablet news

 

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Meine Esszimmerleuchte bekommt WLAN-Lampen in Testberichte

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste

OnePlus kündigt Event für Januar an in Events

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung

Streaming im Model 3 und Co.: Tesla plant wohl weitere Apps in Mobilität